Marktstart von E.ON‘s Smart Home-Energieanwendung in London

05.03.2019

  • Partnerschaft mit britischem Hausbauunternehmen Berkeley
  • E.ON Home steuert Beleuchtung, Steckdosen oder Thermostate für maximalen Komfort
E.ON Home bringt alle Energie-Anwendungen auf ein Dashboard, auch das Elektrofahrzeug

In den eigenen vier Wänden intelligent und nachhaltig leben – für Käufer einer neuen Immobilie in London wird dieser Wunsch jetzt Realität. In Kooperation mit dem britischen Hausbauunternehmen Berkeley bietet E.ON erstmals das neue Produkt E.ON Home an. Die von E.ON entwickelte und über ein digitales Cockpit visualisierte und einfach zu steuernde Smart Home-Energietechnologie wird exklusiv für Wohnungen der neuen Siedlung Kidbrooke Village im Südosten Londons angeboten. Nach dem Start in Großbritannien wird E.ON das Produkt E.ON Home schrittweise auch in weiteren europäischen Märkten platzieren.

Mit E.ON Home greift der Wohnungs- oder Hausbesitzer auf jede Technologie zu. Auf einem Dashboard können die Kunden ihren Energieverbrauch von einem Ort aus überwachen und verwalten. Bisher wurden verschiedene Technologien zur Energieerzeugung und -einsparung im Haushalt durch individuelle und oft inkompatible Apps gesteuert. E.ON Home führt alles zusammen und kann deutlich mehr: Im Laufe der Zeit lernt das System die Gewohnheiten seiner Eigentümer kennen und entwickelt sich zu einem virtuellen Assistenten. Er sagt zum Beispiel voraus, wann die Bewohner nach Hause kommen und stellt die Raumtemperaturen danach ein.

Berkeley ist der exklusive Wohnungsbaupartner von E.ON und bietet E.ON Home als Teil eines Energielösungspakets an. Die Partnerschaft macht Komfort und Energieeffizienz zum Standard. Das Paket aus effizienten Beleuchtungs-, Strom- und Wärmeprodukten von E.ON passt perfekt zur hochwertigen Qualität von Berkeley-Immobilien: Im Berkeleys Kidbrooke Village wählen Käufer aus einer Reihe von intelligenten Optionen für ihr Haus. Zum Beispiel können die Bewohner die Beleuchtung im Haus an jede Stimmung anpassen, Zeitpläne einstellen oder Licht und elektrische Geräte von unterwegs steuern. Möglich machen das intelligente Lichtschalter und Steckdosen.

Darüber hinaus können die Standortdaten des Smartphones verwendet werden, um die Heizung in jeden einzelnen Raum zu steuern, wenn die Bewohner das Haus verlassen oder sich nähern. Genauso lassen sich die intelligenten Thermostate von unterwegs steuern und programmieren.

Das Future Energy Home Paket beginnt bei 649 £ (ca. 750 €) für eine Ein-Zimmer-Wohnung. Die Technologie wird den Käufern nach dem Kauf ihres Hauses angeboten und installiert, bevor sie einziehen. So haben die Eigentümer vom ersten Tag an vollständige Kontrolle über ihre Energie.

Diese Pressemitteilung enthält möglicherweise bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des E.ON-Konzerns und anderen derzeit verfügbaren Informationen beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken und Ungewissheiten sowie sonstige Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Leistung der Gesellschaft wesentlich von den hier abgegebenen Einschätzungen abweichen. Die E.ON SE beabsichtigt nicht und übernimmt keinerlei Verpflichtung, derartige zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.