Barbara Schädler verlässt E.ON, um eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen

11.06.2019

Barbara Schädler, Leiterin Kommunikation und Public Affairs, wird E.ON zum 30. September 2019 verlassen, um eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen. E.ON wird über ihre Nachfolge in Kürze entscheiden.

„In ihren dreieinhalb Jahren bei E.ON hat Barbara Schädler die Reputation unseres Unternehmens in der Öffentlichkeit und das Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter deutlich verbessert,“ sagte Johannes Teyssen, CEO der E.ON SE. „Obwohl ich bedauere, dass sie E.ON verlassen wird, erkenne ich die Möglichkeiten an, die ihre zukünftige Aufgabe ihr bieten wird. Gemeinsam mit meinen Kollegen im E.ON-Vorstand wünsche ich ihr alles Gute für ihre private und berufliche Zukunft,“ so Teyssen weiter. 

„Ich bin sehr dankbar für meine Zeit bei E.ON in Jahren, die so wichtig in der Geschichte des Unternehmens sind. Mein besonderer Dank gilt Johannes Teyssen,“ sagte Barbara Schädler. „Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe, werde aber viele Kollegen, externe Partner, mit denen ich die Ehre hatte zusammen zu arbeiten, und ganz besonders mein großartiges Team vermissen,“ ergänzte sie.

Diese Pressemitteilung enthält möglicherweise bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des E.ON-Konzerns und anderen derzeit verfügbaren Informationen beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken und Ungewissheiten sowie sonstige Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Leistung der Gesellschaft wesentlich von den hier abgegebenen Einschätzungen abweichen. Die E.ON SE beabsichtigt nicht und übernimmt keinerlei Verpflichtung, derartige zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.