ALD Automotive und E.ON unterzeichnen strategische Partnerschaft zur Entwicklung von Lösungen für Elektromobilität

06.02.2019 Gemeinsame Pressemitteilung

ALD Automotive, die führende Fahrzeugleasinggesellschaft in Europa, und E.ON, ein führendes europäisches Energieunternehmen, haben eine strategische Partnerschaft vereinbart. Die Unternehmen wollen gemeinsam digitale Lösungen für Mobilität, Finanzierungen und Energiedienstleistungen entwickeln und vermarkten. Im Mittelpunkt der Partnerschaft stehen Elektromobilitäts-Angebote für Firmenkunden, Kommunen und Privatkunden in Europa.

Durch diese Partnerschaft profitieren die Kunden von ALD Automotive von E.ONs speziellen Lösungen für Energie und Elektromobilität. ALD Automotive erweitert so das Serviceangebot. Gemeinsam bieten die Partner Beratung, Planung, Installation, Betrieb und Wartung einer zukunftssicheren Ladeinfrastruktur an Unternehmensstandorten, bei den Fahrern zu Hause oder unterwegs. Das Datenhandling rund um Elektrofahrzeuge und die damit verbundene Infrastruktur für das Laden von Fahrzeugflotten machen das Angebot einzigartig.

Ziel der Zusammenarbeit ist es, den Übergang zu Elektromobilität so einfach wie möglich zu gestalten. Dabei wird ein Komplettpaket für Flotten und private Fahrer von Elektrofahrzeugen angeboten. Darüber hinaus werden die Partner gemeinsam digital verbesserte E-Car-Sharing-Lösungen entwickeln, um den Einsatz einer nachhaltigen Unternehmensmobilität zu ermöglichen.

ALD Automotive und E.ON haben außerdem eine Kooperationsvereinbarung zur Zusammenarbeit auf Länderebene unterzeichnet. Die Partner planen gemeinsame Aktivitäten in den Märkten Dänemark, Deutschland, Schweden, Norwegen und Großbritannien.

In Dänemark haben die Partner in diesem Monat ein Leasingangebot für Elektrofahrzeuge gestartet, das sich an Privatkunden von E.ON richtet. Ziel ist es, die Einführung von Elektrofahrzeugen in Dänemark weiter zu fördern. Die Kunden profitieren von den Vorteilen des Leasings modernster Elektrofahrzeuge eines führenden Mobilitätsanbieters und den intelligenten Energiehauslösungen von E.ON. Darüber hinaus haben Fahrer von E-Autos Zugang zum Ladennetz von E.ON Drive, dem mit 1.300 öffentlichen Ladepunkten größten des Landes. Das Komplettangebot basiert auf einem attraktiven monatlichen Abonnementpreis. Das Angebot soll Dänemark beim Erreichen der Klimaziele für den Verkehrssektor unterstützen. Bis 2020 sollen dort zudem 5.000 öffentlich zugängliche Ladepunkte errichtet werden, was E.ON Drive stark unterstützt.

In Norwegen, wo sich der Markt für Elektrofahrzeuge europaweit am schnellsten entwickelt, haben E.ON und ALD bereits eine Flottenlösungspartnerschaft für Unternehmen gestartet. Die Flottenlösung vereinfacht die Elektrifizierung von Firmenflotten, indem sie das Leasing von Elektro-Firmenwagen zu den gleichen Konditionen wie bei herkömmlichen Autos anbietet, nur mit dem Unterschied einer Tankkarte für Strom. Die Abrechnungslösungen von E.ON regeln alle Prozesse der Rechnungsstellung.

„Der Aufbau eines Ökosystems von Partnern ist ein zentraler Bestandteil unserer Strategie und der Schlüssel zur Elektrifizierung der Mobilität. Die Kombination aus Erfahrung und Kompetenz aus verschiedenen Branchen hilft uns, einzigartige Lösungen für die täglichen Bedürfnisse unserer Kunden zu entwickeln“, sagt Andreas Pfeiffer, Global Domain Head of E-Mobility bei E.ON. „ALD Automotive ist einer dieser innovativen Partner, die uns helfen, eine bessere Zukunft zu schaffen. Um Lösungen für Flotten- und Privatkunden in Europa anzubieten, haben wir bereits die Zusammenarbeit auf kommerzieller Ebene begonnen, anzubieten“, betont er.

„Wir sind bestrebt, innovative und nachhaltige Mobilitätslösungen anzubieten, um die Bedürfnisse unserer Kunden besser zu erfüllen, was auch die schrittweise Umsetzung verantwortungsvoller Mobilitätsangebote einschließt“, bestätigt John Saffrett, Chief Operating Officer von ALD. „Diese Vereinbarung unterstützt die Strategie von ALD Automotive, für nachhaltiges Wachstum mit branchenführenden Partnern zusammenzuarbeiten, um das Angebot des Unternehmens zu erweitern, und ermöglicht es uns, von der marktführenden Erfahrung und Expertise von E.ON im Bereich Energielösungen zu profitieren, um ein wichtiger Akteur bei der Energiewende zu sein.“

ALD Automotive

ALD Automotive ist ein weltweit führender Anbieter von Mobilitätslösungen, der Full-Service-Leasing und Flottenmanagement-Services in 43 Ländern für einen Kundenstamm von Großunternehmen, dem Mittelstand, Fachleuten und Privatpersonen anbietet. Als führendes Unternehmen seiner Branche stellt ALD Automotive die nachhaltige Mobilität in den Mittelpunkt seiner Strategie und bietet seinen Kunden innovative Mobilitätslösungen und technologiegestützte Dienstleistungen, die ihnen helfen, sich auf ihr Tagesgeschäft zu konzentrieren.

Mit 6.300 Mitarbeitern weltweit betreut ALD 1,63 Millionen Fahrzeuge (Stand Ende September 2018).

ALD ist an der Euronext Paris, Segment A (ISIN: FR0013258662; Ticker: ALD), notiert und seine Aktie ist im SBF120 Index enthalten. Der Mehrheitsaktionär von ALD ist die Societe Generale.

Für weitere Informationen können Sie uns auf Twitter @ALDAutomotive folgen oder www.aldautomotive.com besuchen.

Diese Pressemitteilung enthält möglicherweise bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des E.ON-Konzerns und anderen derzeit verfügbaren Informationen beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken und Ungewissheiten sowie sonstige Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Leistung der Gesellschaft wesentlich von den hier abgegebenen Einschätzungen abweichen. Die E.ON SE beabsichtigt nicht und übernimmt keinerlei Verpflichtung, derartige zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.