Ad-hoc-Meldung: Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

08.08.2017 / 16:16 CET/CEST

E.ON beschließt Anhebung der Dividendenausschüttungsquote auf mindestens 65 % ab dem Geschäftsjahr 2018

Der Vorstand der E.ON SE hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, die Dividendenausschüttungsquote auf mindestens 65 % gemessen am bereinigten Konzernüberschuss ab dem Geschäftsjahr 2018 anzuheben. E.ON strebt dabei eine Ausschüttungsquote auf dem Niveau der relevanten Wettbewerbsunternehmen an. E.ON wird die Ausschüttungsquote mit den Geschäftszahlen für das Jahr 2017 konkretisieren.

Für das Geschäftsjahr 2017 soll weiterhin der Hauptversammlung die Ausschüttung einer fixen Dividende in Höhe von 30 Cent pro Aktie vorgeschlagen werden.

Kontakt:
Alexander Karnick
Leiter Investor Relations
T +49 201 184 2838
alexander.karnick@eon.com


Unternehmen: E.ON SE
Brüsseler Platz 1
45131 Essen
Deutschland
Telefon: +49 (0)201-184 00
E-Mail: info@eon.com
Internet: www.eon.com
ISIN: DE000ENAG999
WKN: ENAG99
Indizes: DAX, EURO STOXX 50
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, Hannover, München, Stuttgart; Freiverkehr in Tradegate Exchange; Mailand
 
Ende der Mitteilung