Führung mit klarem Rahmen

Die Einhaltung von Regeln und Vorschriften ist für uns unabdingbar. Nur wenn wir unser Unternehmen transparent und verantwortungsbewusst führen, können wir langfristig erfolgreich sein. Dabei setzen wir auf wirksame Unternehmensstrukturen und klare Verantwortlichkeiten. Die Vermeidung von Korruption ist für uns ebenso wichtig wie die Einhaltung von Menschenrechten. Und das gilt nicht nur für uns, sondern auch für unsere Geschäftspartner.

Nein zu Korruption und gesetzeswidrigem Verhalten

Das Vertrauen unserer Stakeholder ist die Basis, für alles was wir tun. Um dieses Vertrauen nicht zu verspielen, halten wir uns streng an gesetzliche und interne Vorgaben (=Compliance). Das bedeutet auch: Wir bekämpfen Korruption in allen ihren Erscheinungsformen und unterstützen nationale und internationale Bestrebungen, die ihr entgegenwirken. Mit eventuellen Verstößen gehen wir transparent um und ahnden sie konsequent. Wir legen großen Wert auf konzernweit einheitliche Mindeststandards für bestimmte Compliance-Themen – darunter auch das Thema Antikorruption. Um diese Standards festzulegen, nutzen wir ein sogenanntes Compliance-Management-System. Unser Verhaltenskodex hilft unseren Mitarbeitern, in verschiedenen beruflichen Situationen die richtigen Entscheidungen zu treffen und unseren Werten treu zu bleiben.

Nein zu Korruption und gesetzeswidrigem Verhalten
Menschenrechte achten – weltweit

Menschenrechte achten – weltweit

Die Menschenrechte zu achten und zu schützen – diesen Anspruch verfolgen wir in allen unseren Geschäftsprozessen. So spielen soziale Standards wie sichere gesundheitsverträgliche Arbeitsbedingungen auch in Geschäftsbeziehungen mit Partnerunternehmen eine wichtige Rolle. Wir möchten Menschenrechtsverletzungen keine Chance geben. Deshalb halten wir uns an externe Standards und befolgen eigene Richt- und Leitlinien. In unserem Verhaltenskodex für Lieferanten haben wir definiert, welche Anforderungen wir bezüglich Menschenrechte an unsere Lieferanten stellen. Außerdem beschreiben wir darin, was wir unter ethischen Geschäftspraktiken verstehen. Um mögliche Risiken im Bereich unternehmerische Verantwortung bei potenziellen und aktuellen Lieferanten zu erkennen, führen wir Lieferantenqualifizierungen und -bewertungen durch. Dabei betrachten wir auch Menschenrechtsaspekte.

Das könnte Ihnen auch gefallen