Elisabeth Wallbaum

Wallbaum

Referentin SE-Betriebsrat und Konzernbetriebsrat E.ON SE

Frau Elisabeth Wallbaum, geboren am 20. Juni 1975 in Haltern am See, ist gelernte Mess- und Regelmechanikerin.

Frau Wallbaum hat ihre berufliche Laufbahn 1991 als Auszubildende bei der ehem. Konzerngesellschaft Hüls AG in Marl begonnen. Zwischen 1995 und 2005 war sie im Anschluss zunächst im Bereich Instandhaltung bei der Hüls AG und später dann im Bereich Instandhaltung und Prozesstechnik für die Kraftwerksgruppe Mittelweser tätig. Von 2005 bis 2013 war sie IT-Koordinatorin und zwischen 2006 und 2013 Betriebsratsmitglied der Kraftwerksgruppe Mittelweser/Kraftwerk Heyden. Von 2013 bis 2015 war Frau Wallbaum Referentin des Spartenbetriebsrats Erzeugung Deutschland (heute Gesamtbetriebsrat Uniper). Seit 2013 ist sie Referentin des Konzernbetriebsrats der E.ON SE und seit 2014 zudem Referentin des SE Betriebsrats der E.ON SE.

Mitglied im Aufsichtsrat der E.ON SE seit 2016, gewählt bis zur Hauptversammlung 2018

Besondere Kenntnisse und Erfahrungen für die Aufsichtsratstätigkeit bei der E.ON SE:

Frau Wallbaum hat Expertise im Erzeugungsgeschäft sowie im Bereich der IT-basierten Prozesssteuerung. Sie verfügt zudem über umfangreiche Kenntnisse in der betrieblichen Mitbestimmung.

Weitere Aufsichtsratsmandate:

keine