Tibor Gila

Gila

Gesamtbetriebsratsvorsitzender E.ON Hungaria, stellvertretender Vorsitzender des SE Betriebsrats der E.ON SE und Betriebsratsvorsitzender E.ON Észak-dunántúli Áramhálózati ZRt

Herr Tibor Gila, geboren am 17. Juni 1967 in Tatabánya, Ungarn, ist Elektroingenieur.

Herr Gila war von 1986 bis 1988 zunächst Elektriker in einer Mine in Tatabánya, Ungarn. Im Anschluss war er bis 1995 in unterschiedlichen Funktionen im heute zu E.ON Hungaria gehörenden regionalen Verteilnetzzentrum in Tatabánya tätig, zuletzt als Elektriker in einer Transformatorenstation. Von 1995 bis 2001 war er sodann erst Mitarbeiter im operativen Netzbetriebszentrum und von 2004 bis 2012 Führungskraft in unterschiedlichen regionalen Stationen im Netzbetriebsbereich in Tatabánya. Seit 1999 ist er Mitglied des Betriebsrats der E.ON Északdunántúli Áramhálózati Zrt, dessen Vorsitz er seit 2007 innehat. Seit 2012 ist er zudem freigestellter Betriebsratsvorsitzender der E.ON Hungaria und stellvertretender Vorsitzender des SE Betriebsrats der E.ON SE.

Mitglied im Aufsichtrat der E.ON SE seit 2016, gewählt bis zur Hauptversammlung 2021

Besondere Kenntnisse und Erfahrungen für die Aufsichtsratstätigkeit bei der E.ON SE:

Herr Gila verfügt über praktische Erfahrungen in der Verteilnetzsparte und der Personalwirtschaft. Zudem besitzt er vertiefte Kenntnisse im Bereich Netztechnik und der betrieblichen Mitbestimmung.

Weitere Aufsichtsratsmandate:

+ E.ON Észak-dunántúli Áramhálózati Zrt1)


1
Konzerninterne Gesellschaft

Aufsichtsratsmandate sind wie folgt gekennzeichnet:
* Mitgliedschaft in anderen gesetzlich zu bildenden Aufsichtsräten
+ Mitgliedschaft in vergleichbaren in- und ausländischen Kontrollgremien von Wirtschaftsunternehmen
Börsennotierte Gesellschaften und konzerninterne Mandate sind gesondert gekennzeichnet.