Dr. Rolf Martin Schmitz

Dr. Rolf Martin Schmitz

Vorsitzender des Vorstands der RWE AG

Rolf Martin Schmitz wurde am 17. Juni 1957 in Mönchengladbach geboren. Er studierte Ingenieurwissenschaften an der RWTH Aachen und promovierte 1985 am dortigen Lehrstuhl für Wärmeübertragung und Klimatechnik.

Nach beruflichen Stationen bei der STEAG AG in Essen und der VEBA AG in Düsseldorf wurde Herr Schmitz im Jahr 1998 Mitglied des Vorstands der rhenag Rheinische Energie AG in Köln, bevor er von 2000 bis 2004 im Vorstand der Thüga AG in München war. Anschließend war er bis September 2005 Vorsitzender der Geschäftsführung der E.ON Kraftwerke GmbH in Hannover und später Vorsitzender des Vorstands der RheinEnergie AG in Köln. Seit Mai 2009 ist er Mitglied des Vorstands der RWE AG, seit Oktober 2016 Vorstandsvorsitzender (CEO) und seit Mai 2017 zudem Arbeitsdirektor der RWE AG.

Rolf Martin Schmitz ist seit Juli 2010 Vizepräsident des Bundesverbands der Deutschen Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW). Er ist neben einigen konzerninternen Aufsichtsratsmandaten Mitglied im Aufsichtsrat der TÜV Rheinland AG.

Mitglied im Aufsichtsrat der E.ON SE seit 2019, gerichtlich bestellt bis zur Hauptversammlung 2020

Besondere Kenntnisse und Erfahrungen für die Aufsichtsratstätigkeit bei der E.ON SE:

Herr Schmitz verfügt über umfangreiche Management- und Strategieexpertise sowie fundierte technische Kenntnisse. Darüber hinaus verfügt er aufgrund seiner beruflichen Laufbahn und durch sein Engagement im BDEW über ein hervorragendes Netzwerk in der deutschen Energiebranche.

Weitere Aufsichtsratsmandate:

Amprion GmbH
RWE Generation SE (Vorsitz)
RWE Power AG (Vorsitz)
RWE Supply & Trading GmbH
TÜV Rheinland AG

Mitgliedschaften in vergleichbaren in- und ausländischen Kontrollgremien von Wirtschaftsunternehmen:

Kärntner Energieholding Beteiligungs GmbH
KELAG-Kärntner Elektrizitäts-AG
Jaeger-Gruppe (Vorsitz)

Stand: Oktober 2019