Isabellas Story

„Bei ECON kann ich mein technisches Know-how mit einer strategischen Ausrichtung einbringen."

Isabella, Project Manager

Isabella hat eine nukleartechnische Ausbildung und kam zu ECON, um ihre technischen Fähigkeiten mit der strategischen Perspektive auf den Energiesektor zu ergänzen.

Warum hast du dich für die Rolle als Consultant bei ECON entschieden?

Seit meinem Schulabschluss interessiere ich mich für den Energiemarkt. Daher habe ich auch Nukleartechnik als Bachelor-Studiengang gewählt. Während des Studiums wurde mir aber klar, dass ich nicht nur technisch fundiert sein will, sondern auch auf strategischer Ebene Entscheidungen treffen möchte. Energieberatung bei ECON vereint die beiden Aspekte sehr gut.

Konntest du deine technischen Fähigkeiten schon mit einer strategischen Perspektive verbinden?

Ja! Bei unserem letzten Beratungsprojekt zum Beispiel haben wir untersucht, wie wir die Kundeninteraktionen bei unseren Netzbetreibern verbessern können. In diesem Projekt konnte ich mein gutes Systemverständnis mit der strategischen Bedeutung von Kundenzufriedenheit kombinieren. Ein Beispiel ist die Verbesserung der Customer Experience während eines Stromausfalls. Als Energieversorger müssen wir verstehen, dass wir nicht nur technische Systeme betreiben, sondern auch Kunden bedienen. Und die haben eine klare Vorstellung davon, wie sie informiert und behandelt werden wollen.

Wie würdest du die Kultur bei ECON beschreiben?

Richtungsweisend und facettenreich. Richtungsweisend, da wir E.ON bei den strategischen Entscheidungen unterstützen, die die Strukturen des Energiesektors herausfordern. Und facettenreich, weil die Berater bei ECON aus unterschiedlichen Kulturen kommen und unterschiedliche Karrierehintergründe haben.

Project Manager Isabella
Wenn du eine zusätzliche Kompetenz erwerben wolltest – welche wäre das?

Wenn ich auf das Senior Management schaue, fällt mir eine gemeinsame Eigenschaft auf: Die Fähigkeit, Menschen in eine lebhafte Diskussion zu verwickeln. Ein ausgeprägtes Kommunikationsgeschick ist wichtig in Kundengesprächen, genauso wie beim Verhandeln über ein Boot-Ticket im Urlaub. Ich freue mich darauf, diese Fähigkeit durch Trainings oder Coaching während der Projekte zu entwickeln.

Welche Erfahrung willst du in deinem Leben in jedem Fall noch machen?

Ich würde sehr gerne auf der Seidenstraße von der Türkei bis nach China reisen. Als kleines Kind bin ich mit den Geschichten über die Seidenstraße und Marco Polo aus Venedig in der Nähe meiner Geburtsstadt aufgewachsen.

Project Manager Isabella

Werden auch Sie jetzt Teil unseres Teams! Gestalten Sie mit uns die Energiewelt von morgen.

Projekt Zukunft des Verteilnetzes

Das Netz transformieren
Zukunftsfähigkeit der Netzbetreiber sichern. Lesen Sie, wie wir bestehende Prozesse im Netz verbessern.

Entwicklung

Entwickeln Sie sich weiter
Erfahren Sie mehr darüber, wie wir unsere Berater persönlich wie fachlich auf den Projekten weiterentwickeln.

Offene Stellen

Starten Sie jetzt
Sie wollen die Energiewelt von morgen gestalten? Bewerben Sie sich jetzt und werden Sie Teil unseres Teams.