Ralfs Story

„E.ON wird die beste Customer Experience in der Energiebranche haben. Das ist mein Anspruch.“

Principal Ralf
Ralf, Principal

Ralf ist unser Experte für Customer Experience. Nach Jahren umfangreicher Erfahrungen in der Beratung und Telekommunikationsindustrie kam er zu ECON. Wir haben ihn zu zu seinen Erfahrungen, Arbeitsmethoden und einigem mehr befragt.

Was brachte dich nach mehreren Jahren in der Industrie zurück zur Beratung und damit zu ECON?

Ich wollte mich weiterhin auf den Bereich Customer Experience konzentrieren. Mein persönlicher Eindruck ist, dass ich als Berater mehr bewegen kann als in einer Position im Konzern. Ich arbeite täglich mit großartigen Köpfen zusammen, tausche Gedanken zu Strategien aus und stoße wichtige Veränderungen an. Bei ECON kann ich Beratung in einem internationalen Umfeld mit meiner Familie in Einklang bringen.

Wodurch definierst du dich und deine Karriere?

Eine ausgewogene Mischung aus sorgfältiger Planung und Inspiration. Im Laufe meiner Karriere habe ich mich aus dem Controlling und einer quantitativen Perspektive hin zu einer kreativen Sicht rund um Kundenerfahrung und Marken bewegt. Mein aktuelles Projekt bei ECON eröffnet mir die Möglichkeit, harte und weiche Aspekte der Kundenerfahrung zu kombinieren: Wir analysieren Customer Journeys, die auf Basis der Kundenansprüche und ihren Emotionen erstellt, aber mittels quantitativer Management Tools gemessen werden.

Und wie förderst du die Kreativität in deinem Team?

Ich versuche meinem Team bisher noch nicht bekannte Konzepte nahezubringen: Von der Kunst bis hin zu neuen Geschäftsmodellen. Diese wenden wir dann auf unsere tägliche Arbeit an. Vor kurzem haben wir einen Design-Workshop in Schweden durchgeführt und dafür den Besprechungsraum so umgestaltet, dass er eine reale Umzugssituation widerspiegelt: wenige Stühle, viele Umzugskisten und als Mittagessen gab es Pizza.

Principal Ralf
Welche Leidenschaft hegst du außerhalb der Arbeit?

Kaffee und Fahrräder! Eine mehrstündige Fahrradtour in den Bergen und das Ganze dann bei wirklich gutem Kaffee ausklingen lassen – das ist für mich der perfekte Tag. Bislang habe ich zudem schon zwei Mountain-Bikes und zwei Kaffeemaschinen wieder hergerichtet. Handwerkliche Arbeit entspannt mich sehr, da kommt der sonst rauchende Kopf mal zur Ruhe.

Was ist das nächste Ziel auf deiner Liste?

Ich habe zwei: Ich würde gerne einmal für ein Jahr Fahrradkurier sein und ich möchte Helikopter fliegen lernen. Wie schon gesagt, Fahrradfahren ist meine Leidenschaft. Seit ich zwölf Jahre alt war, wollte ich Fahrradkurier sein, wenigstens für einen Sommer. Die Warmduscher-Saison, ich weiß – aber meine Eltern mochten die Idee trotzdem nicht. Ich hoffe, dass ich mir meinen Wunsch noch erfüllen kann. Das Helikopter-Fliegen ist eher ein Traum als nahe der Realisierung. Wenn ich aber die Zeit und das Geld hätte, würde ich es definitiv tun.

Werden auch Sie jetzt Teil unseres Teams! Gestalten Sie mit uns die Energiewelt von morgen.

Projekt Customer Journeys

Der Kunde im Fokus
Der Kunde steht im Mittelpunkt der neuen Energiewelt. Erfahren Sie, wie wir E.ON unterstützen, diesen Leitansatz umzusetzen.

Entwicklung

Treiben Sie Ihre Karriere voran
Erfahren Sie mehr über Ihre individuellen Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten bei ECON.

Jobs

Starten Sie jetzt
Sie wollen die Energiewelt von morgen gestalten? Dann erfahren Sie mehr über Ihren möglichen Einstieg bei uns.