ECON CaseMatch 2017

08. bis 10. November in Essen

Be empowered. Shape tomorrow.

Bewerben Sie sich jetzt für unseren ECON CaseMatch Workshop und treiben Sie Ihre Karriere voran!

Blicken Sie hinter die Kulissen der E.ON Inhouse Consulting und der faszinierenden Energiewelt von morgen. Erweitern Sie Ihre Consulting-Skills bei der spannenden Fallstudie zum Aufbau neuer Geschäftsfelder im Bereich „PV & Battery“ und präsentieren Sie unserem Kunden Ihre Lösung. Nehmen Sie an vielfältigen Trainings-Modulen teil und entfalten Sie mit uns Ihre persönlichen Stärken und Talente. Beeindrucken Sie unsere Berater am Abend in der Kochschule mit einem selbstgekochtem Dinner und nutzen Sie die Chance, unser Team persönlich kennenzulernen und mehr über Ihre Karrieremöglichkeiten bei ECON zu erfahren.

Bewerbungsprozess

Sie möchten gerne Einblicke in die Beratung gewinnen und brennen für Energiethemen? Sie haben einen exzellenten akademischen Abschluss und sind derzeit für ein Masterstudium, eine Promotion oder einen MBA eingeschrieben? Erste praktische und internationale Erfahrung runden Ihr Profil ab? Dann bewerben Sie sich bis zum 26. Oktober 2017 für das diesjährige ECON CaseMatch 2017 und gestalten Sie mit uns die Energiewelt von morgen.

Für Ihre Bewerbung reichen Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (kurzes Motivationsschreiben, CV, Abitur-, Bachelor- und Masterzeugnis sowie weitere Referenzen) über unser Online-Tool ein.

Bei Fragen erreichen Sie unser Recruiting Team jederzeit gerne telefonisch unter +49  201 184 3837 oder per E-Mail energize-your-career-econ@eon.com. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.  

Jetzt bewerben!

Kontakt

Charlotte Schmitz

Agenda

Mittwoch

 

 

 

 

Abends:

Gemeinsames Dinner in einer der besten Kochschulen Essens

Donnerstag

Morgens:

Consulting-Skill Training

Nachmittags:

Lösen der "PV & Battery" Fallstudie

Abends:

Craft Beer Tasting & Dinner in der Zeche Zollverein

Freitag

Morgens:

ECON Project Gallery Walk

Nachmittags:

CV Check und Interview Training

Location

Zeche Zollverein Essen
Kochschule Schellenberg
E.ON Essen

Tobias' Erfolgsgeschichte

Tobias Kobold (Project Consultant)

Erzähle uns etwas über deine Erfahrungen beim CaseMatch?

Ich habe im Mai 2016 beim CaseMatch teilgenommen. Zu diesem Zeitpunkt war ich mir bereits sicher, dass ich bei einer Unternehmensberatung mit einem starken industriellen Hintergrund arbeiten wollte und habe mich gefreut, das Unternehmen beim Event kennen zu lernen. Beim CaseMatch hatte ich die Chance, hinter die Kulissen zu schauen und ECON ebenso wie das Projektportfolio und die Mitarbeiter kennen zu lernen. Die zwei Tage stellten eine gute Chance dar, um die Unternehmenskultur hautnah mit zu erleben. Rückblickend ist das Event der Grundstein für meine Entscheidung gewesen, später zu ECON zu kommen.

Wie sieht dein Arbeitsalltag als Consultant aus?

Seit ich bei ECON arbeite, habe ich die Chance an Projekten mitzuarbeiten, die einen großen Einfluss auf die Zukunft von E.ON haben. Bisher lag bei den meisten Projekten der Fokus auf den Themen Digitalisierung und digitale Transformation – was zum einen bedeutet, sicherzustellen, dass E.ON bereit für neue digitale Herausforderungen ist und zum anderen, neue Geschäftsmöglichkeiten in der digitalen Energiewelt zu identifizieren und zu schaffen. Das schöne an diesen Projekten ist, dass die Arbeitsatmosphäre sehr dynamisch ist. Dadurch ist eine hohe Flexibilität in der täglichen Arbeitsroutine gegeben sowie die Fähigkeit mit Kunden auf unterschiedlichen Hierarchieebenen zu interagieren. Zusätzlich konnte ich während dieser Projekte meine Fähigkeiten in Design Thinking Techniken verbessern.

Warum sollte man am diesjährigen CaseMatch teilnehmen?

Erstens macht es sehr viel Spaß – versprochen! Zweitens kann man einiges über Problemlösungsansätze, Job Interviews sowie über ECON und E.ON lernen. Drittens hat man die Möglichkeit, seine zukünftigen Kollegen kennen zu lernen. Die Beratung ist ein menschenbezogener Beruf, daher kann ich nur empfehlen, sich ein eigenes Bild von den Menschen zu machen, mit denen man eventuell in Zukunft zusammenarbeitet und viel Zeit verbringt.

Event Team

Arne Schulte (Principal)

Arne Schulte (Principal)

Du kommst aus dem Ruhrgebiet – was ist für dich besonders an Essen und Umgebung?
Ich schätze die großartige Kombination von Großstadtleben und all den Möglichkeiten, die man dadurch hat – von der Kultur über Shopping bis hin zur schönen Natur.

Beschreibe ein ungewöhnliches Teamerlebnis.
Ich habe an einer Strategietagung vom Kunden teilgenommen
, welches in einem aktiven Kloster auf einer kleinen Insel stattgefunden hat.

Welches ECON Event gefällt dir am besten?
Es ist noch keine Tradition, aber mir gefallen die Segeltörns sehr gut. Bisher haben wir zwei Törns mit ECON Mitarbeitern und Alumni organisiert.

Tobias Kobold (Project Consultant)

Tobias Kobold (Project Consultant)

Wie sieht dein aktueller Desktophintergrund aus?
Der Hintergrund zeigt ein Foto von meinem Zelt im Basecamp am Mt. Chachani (6,057m) in den peruanischen Anden - als Erinnerung an die unglaubliche Kletter-Erfahrung dort.

Beschreibe ein ungewöhnliches Teamerlebnis.
Im Mai diesen Jahres haben wir das „ECON Sharks“-Team gegründet und beim „Tough Mudder“ teilgenommen und überlebt - eine 16 km Strecke mit 20 extrem herausfordernden Elementen!

Was wird, deiner Meinung nach, der nächste große Meilenstein in der Energiewelt sein?
Der nächste große Meilenstein wird eigentlich klein sein – sehr klein! Was meine ich damit? Anstatt die nächste Triebwerkanlage zu bauen, müssen wir klein denken und uns überlegen, wie wir angemessene Energielösungen zum Endkonsumenten bringen können.

Emma Fürniss ((Project Consultant)

Emma Fürniss (Project Consultant)

Wie sieht dein aktueller Desktophintergrund aus?
Es ist ein Foto einer E.ON Ladestation in Malmö (Schweden), mit Graffiti im Hintergrund. Es ist ein sehr künstlerisches Berlin-Stil Foto!

Als du bei ECON angefangen hast, was hat dich an der Beratung überrascht?
Umgeben zu sein von jungen und internationalen Kollegen, hat sich ein wenig so angefühlt, wie an der Universität.

Welches ECON Event gefällt dir am besten?
Eines der regulären Events, auf die ich mich immer freue, ist das „ECONnecting Women“ – wir ECON Frauen treffen uns zum Abendessen mit einer führenden weiblichen Managerin von E.ON. Das ist super spannend und es herrscht immer eine besondere Atmosphäre!

Sebastian

Sebastian Gessner (Senior Project Consultant)

Was ist dein Lieblingsrestaurant?
Das Restaurant heißt „Jagdhaus Schellenberg“ und liegt direkt am Baldeneysee in Essen. Dort gibt es köstliches Essen, das man auf der Terrasse mit einer tollen Aussicht über den ganzen See genießen kann. Das ist ein Muss in Essen, besonders im Sommer!

Was sind deine nächsten großen Pläne außerhalb der Arbeit?
Ich plane zurzeit mit meiner Freundin einen tollen Road Trip durch Thailand.

Welches ECON Event gefällt dir am besten?
Unsere Strategy Days im Sommer und im Winter sind immer sehr lustig. Wir treffen uns alle für ein oder zwei Tage, um Wissen auszutauschen und Spaß zu haben.

Charlotte Schmitz (Recruiting Specialist)

Charlotte Schmitz (Recruiting Specialist)

Was ist deine liebste Tageszeit und warum?
Der Sonnenaufgang. Ich liebe es zu erleben, wie die Welt langsam aufwacht und das Gefühl, dass ein Tag voller Energie bevorsteht.

Was ist dein Lieblingsort, um zu Abend zu essen?
Ich habe letztens das „Kytaro“ in Düsseldorf entdeckt. Das ist ein griechisches Restaurant mit modernem Einfluss, was ich wärmstens empfehlen kann.

Was schätzt du am meisten an deinen ECON Kollegen?
Ich schätze die professionelle aber familiäre Atmosphäre zwischen den Kollegen sehr.

Alexandra Klipp (ECON Alumni)

Alexandra Klipp (ECON Alumni)

Du hast 2017 von ECON in den E.ON Konzern gewechselt. Was hat dich dazu motiviert, dem „PV & Battery“ Team beizutreten?
Ich wollte operativer arbeiten und Verantwortung in einer unserer Geschäftseinheiten übernehmen. Die Chance, das PV Business zu unterstützen, wollte ich nicht verpassen. Zum einen ist es ein Bereich, von dem ich sehr stark glaube, dass er eine entscheidende Rolle in der neuen Energiewelt spielen wird und zum anderen einer von E.ON’s Focus- und Wachstumsbereichen.

Welche Fähigkeiten aus deiner Karriere bei ECON helfen dir jetzt in deiner neuen Position?
Neben den methodischen und strategischen Fähigkeiten, die man als Consultant erlernt, waren für mich besonders die Fähigkeiten zu priorisieren ebenso wie das große Ganze zu sehen und zwischen den wichtigen und weniger wichtigen Dingen unterscheiden zu können essenziell.

Was gefällt dir am meisten an der Sonne?
Ihr unglaubliches Kraftpotential und das gute Gefühl, die sie auf der Haut an einem schönen Frühlingstag hinterlässt.

Jetzt bewerben!

Deine Karrieremöglichkeiten bei ECON