Für uns bedeutet Vielfalt, dass wir Unterschiede als Chance begreifen und einen Ort schaffen, an dem alle willkommen sind und ihr Potenzial entfalten können. Das bringt neue Sichtweisen und fördert unsere Innovationsfähigkeit und Kreativität.
Bereits 2008 hat E.ON mit der Unterzeichnung der „Charta der Vielfalt“ sein Bekenntnis zu Fairness und Wertschätzung gegenüber seinen Mitarbeitenden öffentlich bekräftigt. E.ON gehört zu einem Unternehmensnetzwerk von über 4.500 Mitunterzeichnenden, die sich zum wirtschaftlichen Nutzen von Vielfalt sowie zu Toleranz, Fairness und Wertschätzung bekennen. E.ON ist seit 2020 zudem aktives Mitglied der Charta. E.ON ist seit 2020 Mitglied von IWiL „Initiative Women into Leadership“. IWiL ist ein gemeinnütziger Verein zur kontinuierlichen Entwicklung weiblicher Führungskräfte in Deutschland. Ziel der Initiative ist es, herausragende Persönlichkeiten – unter anderem aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen wie Wirtschaft, Kultur, Medien und Wissenschaft – als Mitglieder zu gewinnen, die im Rahmen eines Mentoring-Programms hochqualifizierte und erfolgreiche Frauen auf ihrem Weg an die Spitze begleiten. Seit 2021 ist E.ON zudem „Top Promoter of Female Fast Track leaders“ der Initiative.