Electrified/Talk Vol. 3 “Charging in everyday life” aus der E.ON Zentrale, Essen

Electrified/Talk Vol. 3: Einfach laden – wie einfach ist E-Mobilität im Alltag wirklich?

Und kann die Entwicklung von Ladeinfrastruktur mit den rasant steigenden Neuanmeldungen von Elektroautos Schritt halten? Antworten auf diese und andere kritische Fragen gibt die Diskussion des Electrified Magazin mit seinen Gästen Simone Raskob (Dezernentin Stadt Essen für Umwelt, Verkehr und Sport), Karsten Wildberger (Vorstand E.ON), David Balensiefen (CEO GridX) und Rainer Zietlow (Rekordfahrer und Inhaber der Agentur Challenge4). Freuen Sie sich auf spannende Gespräche im Rahmen des Electrified/Talk Vol. 3 am Donnerstag, den 12.11.2020, in der E.ON Zentrale, Essen.

Themen

Electrified/Talk Vol. 3, Episode 1: Laden unterwegs

Schnelles und einfaches Laden ist die Grundvoraussetzung für einen schnellen Zuwachs von Elektroautos auf unseren Straßen. Doch wie gut funktioniert die öffentliche Ladeinfrastruktur in Deutschland bereits im Alltag? Wo gibt es Verbesserungspotenziale und wie lässt sich ein flächendeckender Ausbau durch öffentliche Förderprogramme beschleunigen? Antworten auf diese Fragen finden Sie hier.

Electrified/Talk Vol. 3, Episode 2: Laden zu Hause

Zukünftig werden ca. 80 % aller Ladevorgänge zu Hause oder am Arbeitsplatz erfolgen. Aber was bedeutet dies für das Stromnetz? Welche Anforderungen muss die private Ladeinfrastruktur erfüllen, damit bei steigenden Neuanmeldungen von Elektroautos reibungsloses Laden weiterhin möglich ist? Smarte Wallboxen gewährleisten hierbei eine optimale Netzsteuerung.

Electrified/Talk Vol. 3, Episode 3: Laden im Unternehmen

Das Elektroauto während der Arbeitszeit zu laden, bringt viele Vorteile mit sich. Aber wie lässt sich durch dynamisches Lademanagement kosteneffizient Ladeinfrastruktur bei Unternehmen aufbauen? Und wie können Lastspitzen durch wachsende Flotten von Elektroautos vermieden werden? Antworten auf diese Fragen finden Sie hier.

gridX logo
CHALLENGE-4 logo
Stadt Essen logo
electrified
ID.3 Deutschlandtour logo
E.ON

Electrified/Talk Vol. 2 “Charging Infrastructure” auf der E-world 2020, Essen

Ist die Ladeinfrastruktur ein Schlüssel für den Erfolg der Elektromobilität?

Und wer ist für den Aufbau zuständig? Diese und weitere spannende Fragestellungen diskutierte Electrified Magazine mit Kerstin Andreae (Hauptgeschäftsführerin des BDEW), Karsten Wildberger (Vorstand E.ON), Johannes Pallasch (Leiter Nationale Leitstelle Ladeinfrastruktur) und Thomas Schmall (Vorstand Volkswagen Group Components) im Rahmen des Electrified/Talk Vol. 2 am Dienstag den 11.02.2020 auf der E-World in Essen.

Themen

Electrified/Talk Vol. 2, Episode 1: Infrastruktur

Ladeinfrastruktur ist letztendlich der treibende Faktor für die Transformation unserer Mobilität. Doch wer ist für deren Bereitstellung verantwortlich? Begreifen wir den Ausbau eines flächendeckenden Ladenetzes in den kommenden Jahren als gesamtgesellschaftliche Aufgabe, oder sind hier in erster Linie die Energiewirtschaft und die Automobilindustrie die entscheidenden Akteure.

Electrified/Talk Vol. 2, Episode 2: Schnelles Laden

Wie kann es in Deutschland gelingen ein schnelles und effizientes Netz flächendeckender Ladelösungen zu etablieren. Um dieses Problem zu lösen, kooperieren Volkswagen und E.ON beim Ausbau der Ladeinfrastruktur.

Auf der E-World in Essen haben E.ON und VW den Prototypen einer flexiblen Ladesäule präsentiert. 

Electrified/Talk Vol. 2, Episode 3: Die Zukunft

Werden wir 2030 ein flächendeckendes Netz an Ladeinfrastruktur in Deutschland zur Verfügung haben? Gehört dann schnelles Laden zu unserem Alltag? Oder wird die Entwicklung wesentlich schneller voranschreiten?

Volkswagen Group Components
electrified
nationale-organisation-wasserstoff-und-brennstoffzellentechnologie
E.ON
bdew

Electrified/Talk Vol. 1 “Future Mobility” auf den E.ON Innovation Days 2019

Wie sieht die Mobilität der Zukunft aus?

Darüber diskutierte Electrified Magazin am 10. Oktober beim Electrified/Talk in Essen mit Vertretern der Autoindustrie, Energiewirtschaft und Start-ups. An der Diskussionsrunde im Rahmen der E.ON Innovation Days 2019 (9./10. Oktober) in der Großen Halle der Zeche Zollverein in Essen gingen Experten der Frage nach, wie die Elektromobilität und das autonome Fahren unsere Alltags-Mobilität beeinflussen werden. Dazu hatte electrified mit Günter Schuh (e.Go Mobile AG) und Peter Henrich (BMW) zwei Vertreter der Autobranche eingeladen. Sie diskutieren mit Tamy Ribeiro (Wunder Mobility GmbH), Christian Hahn (Hubject) und Frank Meyer (E.ON) über die Antriebe der Zukunft und darüber, ob wir morgen schon alle mit Roboterautos unterwegs sind.

Themen

Electrified/Talk Vol. 1, Episode 1: Die Mythen der Elektromobilität

Wird das Stromnetz zusammenbrechen, wenn zu viele Elektroautos gleichzeitig aufgeladen werden? Werden sich Elektroautos in den nächsten zehn Jahren wirklich etablieren? Wir untersuchen die Mythen der Elektromobilität.

Electrified/Talk Vol. 1, Episode 2: Elektroautos und Energienetze

Welche Lösungen bieten Unternehmen wie E.ON für E-Auto Besitzer? Welche Lösungen bietet die Automobilindustrie, um eine ausreichende Versorgung mit Ladeinfrastruktur zu gewährleisten?

Electrified/Talk Vol. 1, Episode 3: E-Mobilität im Alltag

Welche Rolle spielen Daten und Datenschutz und wie nachhaltig wird die Mobilität der Zukunft wirklich sein? Wir untersuchen Antworten auf diese Fragen.

Electrified/Talk Vol. 1, Episode 4: Autonomes Fahren

Liegt die Zukunft wirklich im autonomen Fahren? Was spricht dafür? Was spricht dagegen? Wir haben unsere Experten gefragt.

Electrified/Talk Vol. 1, Episode 5: Neue Mobilitätskonzepte

Wie muss sich die Ladeinfrastruktur in Deutschland und Europa entwickeln, um den Hochlauf der Elektromobilität voranzutreiben? Welche Programme und Mittel werden benötigt, um die Ziele zu erreichen?

BMW Group
Hubject
ego
Wunder Mobility
electrified
E.ON

Entdecken Sie unsere Welt der Elektromobilität