00:00 / 00:00

Die Zukunft der Zukunft

Das ist das TomorrowLab

TomorrowLab

Wir möchten eine bessere Zukunft für alle kommenden Generationen. Wir präsentieren Lösungen und Vorschläge für Probleme, die jeder kennt. Und fragen uns: Warum nicht mal Strom aus einem Wackelpudding gewinnen? Warum Energie nicht einfach in Tupperdosen speichern?

Wir haben die besten Wissenschaftler! Wir denken das Erfinden neu und sorgen für den besten Planeten Erde, den es unter den Erdplaneten gibt.

Schauen Sie sich unsere Ideen an. Manche werden das Labor nie verlassen. Andere sind bereits bei E.ON im Einsatz - die finden Sie unter den jeweiligen Links. 

#tmrrwlab

Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir

Wir haben die Laternen so klug gemacht, sie nehmen fast schon menschliche Züge an. Früher ist man oft unachtsam dagegen gerannt, heute verknallt man sich direkt.

Laterne

TomorrowLab Smart City

Abgefahrene Städte

Die neuesten Forschungen haben gezeigt: Stadtfahrten sind gar nicht so einfach. Viele Städte sind einfach zu groß, um mit ihnen unterwegs zu sein. Deswegen forschen wir an mobilen Städten. Leider sind die Straßen momentan noch nicht breit genug.

TomorrowLab SmartHome

Schlau wie ein Schrank

Weihnachtsstress ist Geschenkestress. Nicht mit unserem smarten Kühlschrank Geh100. Er besorgt die coolsten Geschenke ganz automatisch. Aber Kühlschränke sind nicht das einzige was ein Haus so richtig clever macht.

Das ist ein Knaller

Dank unserer speziell ausgebildeten Raketenwürmer. Einmal in die Erde geschossen, bauen sie ein riesiges Strom-Verteilernetz auf. Schauen Sie sich an, wie groß das Netz bereits ist und warum das wichtig ist.

TomorrowLab Verteilernetze
TomorrowLab Innovation

Innovationen nicht nur im Watschelgang

Unser neuester Clou wird sie aus dem Frack hauen. Pinguine werden einfach auf die Heizung gestellt und halten stundenlang die Temperatur konstant. Leider ist es noch nicht serienreif. Aber wir arbeiten daran.

TomorrowLab Drohne

Keingefahrentransport

Ein Problem das jeder kennt: Der Hunger treibt einen zum Kühlschrank und dann ist da nur Lauch. Ein Albtraum! Mit unserer Pizzadrohne ist das vorbei. Leider kühlen die Propeller die Pizza noch zu sehr herunter.

TomorrowLab Sonne

Sonnenaufgang am Mehr

Unsere Forschungen haben ergeben, dass man deutlich mehr Zeit hätte, wenn man mehr Zeit hätte. Unseren Forschern ist es gelungen, einer zusätzliche Zahl auf das Zifferblatt zu malen. So scheint die Sonne länger und das bedeutet zusätzliche Energie. Genial! 

Einfach Energie gesbart

Endlich Strom in Bärten speichern. Die Barterie. Leider funktioniert das bisher nur, wenn der Bart aus Kupferleitungen besteht. Weil das auf die wenigsten zutrifft, haben wir natürlich noch alternative Speicherlösungen anzubieten.

TomorrowLab Barterie
TomorrowLab Windenergie

Kraftwerke fliegen in der Luft

Wir haben es wirklich probiert. Energie aus echten Drachen. Die sind aber selten geworden und auch in der Haltung nicht günstig. Aber wir haben trotzdem eine flugfähige Lösung gefunden.

TomorrowLab Halloween

Halloween im #tmrrwlab

Kein Knoblauch bei der Arbeit - so weit, so klar. Aber was hat unser Kollege Dr. Acula eigentlich gegen Solar-Energie? 

Möge die Forschung mit dir sein

Wir müssen an die Zukunft denken. Deshalb haben wir einen Lichtschwertfisch entwickelt, damit man… ähm… Warum eigentlich? Selbstverständlich forschen wir noch an anderen superwichtigen Dingen!

 

Tomorrowlab Lichtschwertfisch

Das könnte Sie auch interessieren