Das Kong Solar Studio

Das Kong Studio Konzept

Das Kong Studio Konzept

Solare Soundmaschine: Als Teil unserer Solar-Kooperation mit den Gorillaz wollten wir helfen, das Kong Studio mit moderner und grüner Technologie wiederaufzubauen. Das Kong Solar Studio von Gorillaz und E.ON startete am 10. Juni 2017 bei dem Demon Dayz Festival in Margate, England. Tagsüber Sonnenstrom-Generator, nachts Musikstudio: Der Oldtimer-Trailer ist ausgestattet mit einem voll funktionsfähigen Aufnahmestudio und ermöglicht neuen aufstrebenden Musikern, Sängern sowie Beat-Bastlern zusammenzuarbeiten und Musik mit Hilfe erneuerbarer Energien zu erschaffen. Dabei wird die Energie der Sonne in Batterien gespeichert und ermöglicht so die Musikaufnahmen während der Nacht.

Seitdem hat das Solar-Tonstudio Stopps in Budapest und München eingelegt, um dort weitere mit Sonnenenergie betriebene Musikprojekte zu realisieren. 

#TomorrowIsOn

Die Sessions

Klingt mehr als gut: Unser Studio ist ein voll funktionsfähiges Musikstudio, das einzig und allein mithilfe von Solarenergie betrieben wird.

Wir laden neue Musiktalente ein und bringen sie zusammen, damit sie ihre Musik mit professionellem Equipment komponieren und aufnehmen können. In mehreren Sessions auf der ganzen Welt werden Musiker in unserem Vintage-Trailer zusammengebracht, um etwas Neues zu schaffen. Eine echte Solar Kollaboration.

Die Auswahl der Künstler übernehmen die Gorillaz höchstpersönlich.

Das ist die Chance für Talente, um ein Projekt, an dem sie bereits arbeiten, abzuschließen, oder etwas vollkommen Neues zu kreieren. In jedem Fall müssen sie Ideen finden und neue Songs schaffen.

München, Deutschland

Beatmaker: MazeOne
Beatmaker: MazeOne

Bavarian Beats: MazeOne ist ein 26-jähriger Beatmaker aus Bayern, Deutschland. Er kreierte seine ersten Tracks vor rund 7 Jahren. Seine Herangehensweise ist von Projekt zu Projekt unterschiedlich, doch meistens arbeitet er mit Samples und spielt Synthesizer und VST-Plugins. Manchmal verwendet er allerdings gar keine Samples und kreiert lieber seine eigenen Melodien und Grooves.

MazeOne versucht immer, mit anderen Genres und Sounds zu experimentieren, um neue und interessante Klänge zu schaffen. 

@mazeonebeats

Producer: RIP Swirl
Producer: RIP Swirl

Ideenreicher Industrial Pop: RIP Swirl lässt sich von Bildern, die er auf seinem Tumblr mit mehr als 140.000 Followern sammelt, inspirieren. Sein Stil liegt irgendwo zwischen den Glückseligkeit versprühenden Beats von Balam Acab und den eher verschwommenen Collagen von Teebs.

Der 25-jährige Producer RIP Swirl alias Luka spielt gerne mit vagen R&B und industriellen Popklängen herum.

Kürzlich teilte er die Bühne mit Künstlern wie Chet Faker, SOHN, The Acid, Tommy Genesis und Giraffage. Nach seinem Londoner Debut vergangenen Juli kehrte er nach Großbritannien zurück, um im komplett ausverkauften Village Underground mit Kiasmos aufzutreten und eine Live-Show auf NTS Radio zu leiten.

Dank seiner selbstveröffentlichen EP und Remixes für King Krule, Dream Koala und Kitsuné’s Francis wurden einige große Namen aus der Internet-Szene auf ihn aufmerksam, wie z. B.l Annie Mac, i-D Mag, XLR8R, Pigeons & Planes und The NME.

@ripswirl

Budapest, Ungarn

Sänger: Ress
Sänger: Ress

R&B und Trap aus dem Land der Magyaren: Ress (Roland Szabó) ist ein 21-jähriger Sänger aus Budapest. Er schrieb seine ersten Lieder mit 12 und nahm sie in seinem Heimstudio auf. Nach einer kurzen Pause entschloss er sich, das Rap-Genre hinter sich zu lassen und sich in anderen Musikrichtungen zu versuchen. Schließlich fand er mit einer Mischung aus alternativem R&B und Trap seine Nische und brachte im Oktober 2017 seine erste Single „Világegyetem“ (Universe) heraus. Außerdem war er Regisseur und Produzent für das Musikvideo zur Single, für die er sich seine Inspiration von Musikern wie Frank Ocean, The Weeknd und Kid Cudi geholt hat. Das Video wurde auf Ungarns Musiksender „The Music Channel“ gezeigt. 

Beatmaker: Kapitány Máté
Beatmaker: Kapitány Máté

Captain Hip-Hop: Der 20-jährige talentierte Kapitány Máté aus Budapest spielt schon seit seiner Kindheit Saxophon und schrieb seine ersten Raptexte kurz nachdem er die Schule abgeschlossen hatte.

Er fuhr damit fort, seine eigene Musik zu schreiben und brachte einige EPs heraus. Als 2013 Kanye Wests Album „Yeezus“ herauskam, stand er gänzlich unter dessen Einfluss und nahm sich vor, Musik zu machen, die einen ähnlichen Eindruck auf andere machen würde. 

Er verbrachte drei Jahre lang damit, seinen eigenen Sound zu entwickeln, den er als experimentalen/alternativen Hip-Hop bezeichnet. Im Juni 2017 brachte er sein Album „Ezüstfekete“ heraus.

Produzent: Kram Berev
Producer: Throwing Shade

Profiwasserballer, Schauspieler, Musiker: Kram Berev ist ein 21-jähriger Produzent aus Budapest, der sich nach mehreren Jahren klassischem Musikstudiums sowie einer Karriere als Profiwasserballer und Schauspieler (unter anderem in der ungarischen Fernsehserie „Barátok közt“) entschloss, in der elektronischen Musikszene Fuß zu fassen. 

Während er sich autodidaktisch die notwendigen Fähigkeiten aneignete, arbeitete er an verschiedenen Projekten und mit Bands aus unterschiedlichen Genres. Gleichzeitig war er als Sound-Designer im Theater tätig und spielte zwei Jahre in Folge ein DJ-Set beim Sziget Festival.

Schließlich wählte er seine Lieblingselemente aus den verschiedenen Genres, um sie in elektronischen Musikprojekten mit den kraftvollen Klängen akustischer Instrumente zu vereinen.

Margate, UK

Sängerin: Lao Ra
Vocalist: Lao Ra

Die in Bogota geborene Lao Ra ist eine in London lebende Künstlerin. Sie eroberte die iTunes Charts und wird mittlerweile nicht nur in ganz Südamerika, sondern auch weltweit gefeiert. Sie spielte ausverkaufte Shows in Europa und Bogota. Darüber hinaus war sie als Support für Bands wie die Crystal Fighters, Anne Marie, Izzy Bizu und Rejjie Snow auf Europatour. Ihre aktuelle Single, Bala, wurde über 20 Mal auf 1xtra und BBC R1 gespielt. Sie ist eine aktive Feministin mit einer Leidenschaft für Fußball und Live-Auftritte.

Beatmaker: Lully
Beat maker: Lully

Lullys Name stammt von dem, im 17. Jahrhundert lebenden, französischen Barock-Komponisten, Tänzer und Unruhestifter Jean Baptiste Lully. Dieser starb bei einem Konzert, weil er sich nach einem Schlag auf das Bein mit dem Dirigentenstab weigerte, das Bein amputieren zu lassen, um weiter tanzen zu können. Seine Musik findet Inspiration in diesem Geist aus wahnhafter Energie und kompromissloser Hingabe. Viele Veröffentlichungen wie the Fader, Pigeons and Planes und Noisey haben Ihn bereits bekannt gemacht.

Produzentin: Throwing Shade
Producer: Throwing Shade

Viele Musiker sprechen von ihrer Vielseitigkeit, aber nur wenige haben einen so beeindruckenden Lebenslauf wie Throwing Shade aka Nabibah Iqbal: einen M. Phil. Titel aus Cambridge mit Spezialisierung auf afrikanische Geschichte, die engagierte Arbeit für Menschenrechtsgesetze und ein schwarzer Gürtel in Karate. Und das ist nicht alles Außergewöhnliche an der aufstrebenden Produzentin, DJane und NTS Radio Moderatorin. Sie hat 2016 ihre House of Silk EP über das Label Ninja Tune veröffentlicht. Nachdem Debut bei Kassem Mosse's Label Ominira folgten die Releases No Pain in Pop und Happy Skull. Dabei bleibt Throwing Shade ihrem Patchwork aus peripheren Pop treu.

Die Kraft der Sonne

Energie auf Vorrat: Unsere 8 Solarmodule produzieren für das Kong Studio Gleichstrom, der mithilfe des Wechselrichters in haushaltskompatiblen Wechselstrom umgewandelt und in Batterien gespeichert wird. Mit dieser Ausstattung sind wir in der Lage, die Energie der Sonne zu tanken und sie auch noch dann zu nutzen, wenn es dunkel wird. Musik powered by Solar Energy.

Solarmodule erzeugen den Sonnenstrom.

 

Ein Wechselrichter überträgt diese Energie auf 10 Batterien.

Der Strom wird vom Wechselrichter umgewandelt und regelt die Speicherung in 10 Batterien.

Batterien treiben das Studio über 48 Stunden mit durchschnittlich 500W an.

Batterien versorgen das Studio mehr als 48 Stunden mit durchschnittlich 500 W.

Das könnte Sie auch interessieren