innogy Finance B.V.

Allgemeine Informationen über innogy Finance B.V.

Die innogy Finance B.V. wurde am 14. Februar 2001 unter dem Namen RWE Finance B.V. nach niederländischem Recht als Gesellschaft mit beschränkter Haftung gegründet. Die RWE Finance B.V. wurde zum 1. September 2016 in innogy Finance B.V. umbenannt.

Zum 30.06.2017 ist die innogy Finance II B.V. auf die innogy Finance B.V. verschmolzen worden.

Das Unternehmen hat seinen Firmensitz in 's-Hertogenbosch, Niederlande, und ist im Handelsregister in Brabant unter der Nummer 34151116 eingetragen.

Ihr eingetragener Sitz ist Willemsplein 2/4, 5211 AK 's-Hertogenbosch, Niederlande.

Creditor Relations
Sie haben Fragen zu E.ONs ausstehenden Anleihen, Emissionsprogrammen oder wünschen Informationen zu anderen Finanzierungsthemen?
Geschäftsübersicht - Hauptaktivitäten und Hauptmärkte

In den ersten Jahren war die innogy Finance B.V. (damals unter dem Namen RWE Finance B.V.) Emittentin unter dem Debt Issuance Programme der RWE. Im Dezember 2015 wurde die innogy Finance B.V. unter Einbeziehung der vorrangigen Kapitalmarktverbindlichkeiten an die innogy Gruppe verkauft.

Von 2017 bis zur Übernahme der innogy Gruppe durch E.ON hat die innogy Finance B.V. die Finanzierung der innogy Gruppe unter dem Debt Issuance Programme der innogy durchgeführt. Die externe Finanzierung der innogy Gruppe wurde u.a. von der innogy Finance B.V. unter Garantie der innogy SE durchgeführt und die Mittel dann innerhalb der ehemaligen innogy Gruppe weitergereicht.

Anleihen der innogy Finance B.V. sind durch die innogy SE, nicht aber die E.ON SE garantiert.

Organisatorische Struktur der innogy Gruppe

Die innogy Finance B.V. ist eine hundertprozentige (indirekte) Tochtergesellschaft der E.ON SE und hat keine eigenen Tochtergesellschaften.

Anleihetransfer zu E.ON

Inhabern von innogy Anleihen wurde E.ON SE als neuer Schuldner oder Garant angeboten. In einem komplexen, mehrstufigen Prozess wurden 17 Anleihen auf Basis des deutschen Schuldverschreibungsgesetzes übertragen, für zwei Anleihen erfolgten Umtauschangebote. Damit wurde eine hervorragende Quote von 99,95 Prozent der ausstehenden Anleihen erfolgreich übertragen. Alle übertragenen Anleihen profitieren nun in vollem Umfang von der Bonität von E.ON und der transparenten Finanzberichterstattung der Gruppe. Im Gegenzug wurden alle Ratingverträge von innogy gekündigt.

Finanzberichte
Pressemeldungen Finanzberichte
Press Releases Recent Bond Issues
Articles of Association
weitere Dokumente