Finanzstrategie

E.ONs Finanzstrategie fokussiert auf die Kapitalstruktur. Im Vordergrund steht hierbei, stets einen dem Schuldenstand angemessenen Zugang zum Kapitalmarkt zu gewährleisten.

Wir verfolgen das Ziel, mit der angestrebten Kapitalstruktur ein dauerhaft starkes BBB/Baa Rating zu sichern.

Die Kapitalstruktur bei E.ON wird mittels des Verschuldungsfaktors (Debt Factor) gesteuert. Der Debt Factor ermittelt sich aus dem Verhältnis der wirtschaftlichen Netto-Verschuldung zu unserem bereinigten EBITDA und stellt damit eine dynamische Verschuldungsmessgröße dar. Hierbei schließt die wirtschaftliche Netto-Verschuldung neben den Netto-Finanzschulden auch die Pensions- und Entsorgungsverpflichtungen ein.

Wir streben mittelfristig die Reduzierung des Debt Factors auf circa 4 an.

Informationen rund um unsere Finanzstrategie

Berechnung und Entwicklung des Debt Factors

 

Übersicht aller öffentlichen von der E.ON SE emittierten oder garantierten Anleihen
 

E.ON kündigt eine Umtauschanleihe für Aktien der BKW AG an.

 

Die E.ON International Finance B.V. ist die niederländische Finanzierungsgesellschaft der E.ON-Gruppe.

Hilfreiche Antworten für Privatanleger



 

Mehr zu unserem Commercial Paper Programm

 

Programm für die Emission von Schuldtiteln


 

Bewertungen von Moody's und Standard & Poor's


 

Diese Präsentationen geben einen Überblick über das Finanzierungsprogramm und die Finanzstrategie von E.ON.

Capital Market Story und andere Präsentationen zum Download


 

Geschäftsbericht, Zwischenberichte und weitere Publikationen zum Download

 

Creditor Relations
Sie haben Fragen zu E.ONs ausstehenden Anleihen, Emissionsprogrammen oder wünschen Informationen zu anderen Finanzierungsthemen?