American Depository Receipts

ADR

Die E.ON-Aktie wird in den USA in Form von American Depository Receipts (ADR) im Freiverkehr gehandelt. Die E.ON-ADR sind auf OTC Pink unter dem Kurszeichen EONGY notiert.

Das ADR-Programm von E.ON bietet US-Investoren die Möglichkeit, Anteile an E.ON zu erwerben und diese in Form von Anteilsscheinen zu halten, die wie andere amerikanische Aktien gehandelt und abgewickelt werden. Ein deutlicher Vorteil für US-Anleger liegt in der Notierung der ADR sowie der Dividendenzahlung in US-Dollar. Der Halter von ADR kann auf der Hauptversammlung abstimmen, und hat Gewinnansprüche und Informationsrechte.

Der Wert eines E.ON-ADR entspricht wirtschaftlich dem einer E.ON-Aktie.

Citibank agiert als Depositary Bank für E.ONs ADR-Programm. Ausführliche Informationen zum ADR-Programm von E.ON finden Sie bei Citibank und über den Citibank ADR Investoren Kontakt: Telefon: +1 877 248 4237*, E-mail: citibank@shareholders-online.com.

Details zu Notierungen und Umsätzen des E.ON-ADR finden Sie bei OTC Markets.

*Bitte beachten Sie, dass für Anrufe Kosten entstehen können.

Dividende für ADRs

Für das Geschäftsjahr 2016 hat die Hauptversammlung am 10. Mai 2017 der Ausschüttung einer Dividende von 0,21 EUR je Stückaktie zugestimmt.

Nach Abzug von Kapitalertragsteuer in Höhe von 25 Prozent zuzüglich Solidaritätszuschlag von 5,5 Prozent darauf (insgesamt also 26,375 Prozent) wurde den ADR-Haltern am 14. Juni 2017 eine Dividende in Höhe von 0,1731560 USD je ADR (Umrechnungskurs 1,119935 USD/EUR) ausgezahlt.1)

1) Sofern die ADRs bei einem inländischen Kreditinstitut verwahrt werden, wird gegebenenfalls aufgrund der steuerrechtlichen Vorschriften ein zweiter Steuerabzug vorgenommen (25 Prozent Kapitalertragsteuer, 5,5 Prozent auf die Kapitalertragsteuer, ggf. Kirchensteuer)