NESOI bietet Förderungsmöglichkeiten für nachhaltige Energie-Lösungen auf EU-Inseln

30. Oktober 2020
NESOI bietet Förderungsmöglichkeiten für nachhaltige Energie-Lösungen auf EU-Inseln

Mehr als 3 Millionen Euro werden für die Unterstützung innovativer Projekte zur Energiewende bereitgestellt

In der EU gibt es rund 2400 bewohnte Inseln. Obwohl erneuerbaren Energiequellen, wie Wind-, Sonnen- und Wellenenergie, hier in großem Maße verfügbar sind, ist die Abhängigkeit der Inseln von teuren Importen fossiler Brennstoffe, um ihre Energieversorgung sicherzustellen, nach wie vor groß.

Im Mai 2017 wurde eine Politische Erklärung zum Thema „saubere Energie für EU-Inseln“ (Political Declaration on Clean Energy For EU Islands) unterzeichnet, in der betont wird, dass Inseln und Inselregionen aufgrund ihrer geografischen und klimatischen Bedingungen eine Reihe besonderer Merkmale aufweisen, die ihnen das Potenzial verleihen, Innovationsführer der Energiewende zu werden. Dennoch stehen die meisten von ihnen weiterhin vor der Herausforderung, ihre langfristigen Nachhaltigkeitsziele in ein glaubwürdiges Maßnahmenpaket umzuwandeln.  

Zur Unterstützung der lokalen Behörden und privaten Unternehmen auf den Inseln hat die European Islands Facility NESOI (New Energy Solutions Optimized for Islands) ein Programm zur Förderung der Energiewende auf EU-Inseln ins Leben gerufen. Durch die stufenweise Bereitstellung von EU-Fördermitteln in Höhe von 3.120.000 Euro soll die Erstellung von Energie-Investitionsplänen für innovative Projekte auf mindestens 60 Inseln unterstützt werden. Mit den erfolgreich ins Leben gerufenen Projekten möchte NESOI zudem mehr als 100 Millionen Euro von externen Investoren mobilisieren. Eine Fördersumme dieser Größenordnung kann erheblich dazu beitragen die CO2- und Treibhausgasemissionen zu reduzieren und die Energiekosten zu senken – wovon alle Bürger in Europa profitieren.   

NESOI unterstützt die Inseln dabei die notwendigen technischen und finanziellen Kapazitäten zu erhalten, damit sie ihre Pläne zur Energiewende umsetzen können. Zu den förderfähigen Vorhaben im Rahmen des NESOI-Projekts gehören die Entwicklung kohlenstoffarmer Fahrzeuge, die Nachrüstung von Gebäuden, Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen, Stromerzeugung und -verteilung, Energiespeicherung, der Aufbau einer Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge, industrielle Wärmeerzeugung, Stromerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen und vieles mehr.

NESOI bietet Förderungsmöglichkeiten für nachhaltige Energie-Lösungen auf EU-Inseln

E.ON Innovation ist einer von 10 NESOI-Projektpartnern, die dabei helfen entsprechende Lösungen für Inseln umzusetzen. Die spezifische Aufgabe des E.ON-Teams besteht darin, Partner und Inselgemeinschaften mit technischer Expertise bei der Projektplanung und -durchführung zu unterstützen.

„Im Rahmen des NESOI Projekts werden Inseln, die sich um innovative Lösungen für eine nachhaltigere Energieversorgung bemühen, von der EU optimal unterstützt. Das ist eine große Chance für die Inseln – und wir wollen sie dabei unterstützen, indem wir zusammen mit den Inselgemeinden die besten Lösungen für eine dekarbonisierte Zukunft entwickeln“, erklärt Luis Hernandez, Head of Energy Communities and Networks bei E.ON Innovation.

Unter Berücksichtigung rechtlicher Rahmenbedingungen und geografischer Lagen hat E.ON Im Laufe des Jahres die geeignetsten und umsetzungsfähigsten Geschäftsmodelle und Technologien für Inseln identifiziert. In den kommenden zwei Jahren wird der Schwerpunkt auf der Koordination und technischen Unterstützung, in puncto neue Technologien und Netzauswirkungen, liegen.

Das NESOI-Projekt bietet eine spannende Möglichkeit, um in Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen der Inseln, Initiativen zur Dekarbonisierung durchzuführen und so einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Inseln werden damit zu Treibern der europäischen Energiewende, da sie ideale Rahmenbedingungen für die kommerzielle Umsetzung innovativer Energielösungen bieten.

EU-Inseln können bis zum 18. Dezember 2020 ihre Bewerbungen für die Förderung einreichen. Weitere Informationen, sowie Bewerbungsformulare sind unter www.nesoi.eu zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Werden Sie auch Teil der Innovatoren-Gemeinschaft und bleiben Sie mit den neuesten Nachrichten zur Zukunft der Energie auf dem Laufenden.

Bitte beachten Sie, dass unser Newsletter in englischer Sprache erscheint.

* ist erforderlich
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Werbeeinwilligung

E.ON Group Innovation GmbH wird die Informationen, die Sie auf diesem Formular angeben, verwenden, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und um Sie über Updates und Marketing zu informieren. Bitte teilen Sie uns alle Möglichkeiten mit, wie Sie von uns hören möchten:

Please accept this option.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abmeldelink in der Fußzeile jeder E-Mail klicken, die Sie von uns erhalten, oder indem Sie uns unter innovation@eon.com kontaktieren. Wir werden verantwortlich mit Ihren Informationen umgehen. Für weitere Informationen über unsere Datenschutzpraktiken besuchen Sie bitte unsere Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir verwenden Mailchimp als unsere Marketing-Plattform. Indem Sie unten klicken, um sich anzumelden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Informationen zur Verarbeitung an Mailchimp weitergeleitet werden. Mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp erfahren Sie hier.

Etwas ist schief gelaufen. Bitte später noch einmal versuchen.

Fast geschafft.

Folgen Sie uns auf Social Media