OMNe – ganzheitliche, maßgeschneiderte Ladeinfrastrukturplanung.

Elektromobilität, Energieprofil und Netzeigenschaften in einer integrierten Lösung.

Key
Facts

  • Bei E.ON haben wir uns der Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen verschrieben, die unseren Kunden Zeit und Geld sparen – und ihnen dabei helfen, ihren ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Mit OMNe, unserer ganzheitlichen Ladeinfrastrukturplanung, wollen wir die Entwicklung der Infrastruktur für Elektromobilität weiter vorantreiben. Dieser Prozess soll in eine innovative, integrierte Lösung verwandelt werden, die den Anforderungen unserer Kunden genau entspricht.
  • OMNe fasst dazu relevante Informationen über Verhaltensmuster im Elektromobilitätsbereich zusammen, z. B. Ladegewohnheiten und Flottengröße sowie Energieprofil und Netzcharakteristika. Durch die Möglichkeit des Zugriffs auf diese Daten über eine einheitliche Plattform gewinnen Kunden wertvolle Erkenntnisse über ihren individuellen Ladeinfrastrukturbedarf.
  • Key Account Managern hilft das Berechnungstool dabei, ihren Kunden eine genaue erste Einschätzung ihrer Anforderungen an die Ladeinfrastruktur zu liefern. Die Kunden erhalten detailliertere Informationen zu ihrer geplanten Investition und die Key Account Manager zusätzliche Fakten für ihre Argumente im Verkaufsgespräch.

Die Herausforderung

In der Vergangenheit war die ganzheitliche Beratung für Geschäftskunden teilweise langwierig und fragmentiert. Daten und Einsichten, die für einen soliden Entscheidungsprozess inklusive einer Kostenübersicht benötigt sind, waren oft ad hoc nicht verfügbar.

Vor der Einführung von OMNe musste jede individuelle Lösung für die Fahrzeugflotten der Kunden in einem mehrwöchigen Prozess berechnet werden. Die genaue Berücksichtigung der Kundenbedürfnisse ist demnach zeitaufwändig und erschwert die Gespräche mit Neu- und Bestandskunden. Mit OMNe können Key Account Manager den Verkaufsprozess geradliniger gestalten und den Kunden schnell erste Indikationen für integrierte, ganzheitliche Lösungen anbieten.

Energieverbräuche durch Ladeinfrastruktur jenseits der vertraglich vereinbarten Mengen führen zu einer überproportionalen Erhöhung der Kosten für viele Kunden. Besonders in Deutschland können beispielsweise ladebedingte Spitzenverbräuche für Kunden mit leistungsbezogener Abrechnung enorme Kosten verursachen.

Auto_Ladesaeule

Wie viele Ladepunkte benötige ich, um die Elektrofahrzeuge an meinem Standort zu laden?


Ist die elektrische Infrastruktur an meinem Standort für das Laden von Elektrofahrzeugen ausreichend?


Welche Lösung bietet mir das beste Preis-Leistungsverhältnis?

Die Lösung

E.ON will seinen Kunden stets die bestmögliche Beratung bieten und ihnen dabei helfen, die Lösung zu finden, die genau ihren Bedürfnissen entspricht. Die Key Account Manager besitzen das nötige Fachwissen und die Erfahrung, um die Kunden schnell und präzise zu beraten. Dabei können sie mit den Kunden die einzelnen Infrastrukturelemente für die erwartete Anzahl von Fahrzeugen genau durchgehen. Dieser Prozess ist durch OMNe wesentlich reibungsloser geworden. OMNe ist E.ONs innovative digitale Beratungshilfe, die auf Daten zur Elektromobilität, zum Energieprofil und den Netzeigenschaften beruht. Dieser ganzheitliche Ansatz erlaubt es den Kunden, entsprechend ihrer individuellen Bedürfnisse einfacher Entscheidungen zu treffen und die für sie zukunftssicherste und wirtschaftlichste Lösung zu wählen.

Das System wurde von E.ONs neuem Innovationsbereich in enger Zusammenarbeit mit Data.ON und dem Bereich eMobility entwickelt. In Deutschland soll das Tool ab September genutzt werden, die Einführung in den anderen E.ON-Märkten ist in der Planung. Das OMNe-Projekt ist ein weiteres Beispiel für E.ONs Kompetenzen und Expertise im Bereich Elektromobilität und Energienetzwerke. Es ist Teil unseres Leitbildes, allen unseren Kunden datenbasierte Lösungen bereitzustellen.

E-World/EON_Pict_E_Car_Sharing_96x96

Analyse von Verhaltensmustern und Eigenschaften der Elektrofahrzeuge
Auto_Ladesaeule

Berechnung der benötigten Ladepunkte
E-World/EON_Pict_Energiemanagement_96x96

Berechnung des Energiebedarfs der Ladeinfrastruktur
Energy&Mobility/EON_Pict_Pylon_96x96

Bewertung der Netzanbindung
Group 8

Entwicklung einer maßgeschneiderten Lösung einschließlich dynamischem Lastmanagement zum optimalen Laden von Elektrofahrzeugen

Die Ergebnisse

Die Vorteile von OMNe für Key Account Manager

  • Key Account Manager können die Kunden fachgerecht, detailliert und präzise beraten und werden als Vordenker der Energiebranche wahrgenommen.
  • Key Account Manager können bei ihren Berechnungen durch die Integration von Elektromobilität und Energieinfrastruktur in ein einzelnes, akkurates Tool Zeit einsparen.
  • Key Account Manager können während des Verkaufsvorgangs bereits sehr früh hoch-qualitative und genaue erste Einschätzungen vornehmen.
  • Key Account Manager haben über eine transparente Lösung Zugriff auf alle benötigten Daten, die auch den Geschäftskunden zur Verfügung gestellt werden können.

Die Vorteile von OMNe für Kunden

  • Kunden kommen in den Genuss einer integrierten Elektromobilitäts- und Infrastrukturlösung von E.ON, einem der weltweit führenden Unternehmen in der Energiebranche.
  • Die Planung der individuellen Ladeinfrastruktur kann von den Kunden als Entscheidungshilfe für Stakeholder und interne Entscheidungsprozesse genutzt werden.
  • Eine anschauliche und datenbasierte Visualisierung bietet eine optimale Grundlage zur Erklärung und für das Verständnis der verschiedenen Optionen bei der Planung der Ladeinfrastruktur.
  • OMNe erleichtert unseren Geschäftskunden die Entscheidung bei der Auswahl der Ladeinfrastruktur durch die schnelle Bereitstellung einer präzisen, ganzheitlichen Planung – und das alles komplett digital.

    Mathias Wiecher, Global Head of eMobility, E.ON Drive

  • Wir werden weiterhin an der Entwicklung des OMNe Tools mit Einbindung des Konzern Know-Hows von Customer Solutions, Energy Networks und Data Analytics arbeiten und modular neue Funktionen integrieren. Im nächsten Schritt wird das Tool auch an die Spezifika anderer E.ON Märkte angepasst, um es im Ausland nutzen zu können.

    Mark Ritzmann, MD E.ON Group Innovation GmbH

  • OMNe vereint unsere Fähigkeiten und unser Fachwissens zu Kundenlösung, eMobility-Geschäft sowie Energienetzwerke in einem holistischen Berechnungstool. Während der Entwicklung dieser digitalen Lösung wurde der Fokus auf die Schaffung einer kundenorientierten und datengesteuerten Lösung gelegt. Mit OMNe möchten wir die Entwicklung von eMobility-Lösungen, die auf die Bedürfnisse und Anforderungen der Kunden zugeschnitten sind, weiter ermöglichen und vorantreiben.

    Lioudmila Simon, Head of Innovation Networked Mobility at E.ON Group Innovation GmbH

Mehr
zum Thema