Superschnelles, uneingeschränktes
Laden für urbane Elektromobilität

Der erste fast autarke Schnellladepark für Elektrofahrzeuge in Deutschland!

Key
Facts

  • Der Metro Schnellladepark ist Deutschlands erster halbautarker Schnellladepark.
  • Der Park bietet eine integrierte Lösung aus Schnellladepunkten, PV-Anlage und Batterie.
  • Zum Betrieb des Parks ist lediglich ein relativ niedriger Netzanschluss nötig.
  • Der Metro Schnellladepark bietet schnelles, nachhaltiges und effizientes Laden in städtischen Gebieten.
  • Wir können unseren Kunden diese bequeme Ladelösung überall und ohne die Gefahr einer Netzüberlastung anbieten.

Die Herausforderung

In städtischen Gebieten besteht großer Bedarf an bezahlbaren Schnellladelösungen, besonders für Fahrer von Elektrofahrzeugen, die zu Hause oder am Arbeitsplatz noch keinen Zugang zu eigenen Ladepunkten haben. Die öffentlichen Ladeeinrichtungen in den Städten sind aktuell meist nur mit 22-kW-Ladepunkten ausgestattet und der Ladevorgang nimmt zu viel Zeit in Anspruch. Mit einem Schnellladeprozess (<50 kW) sind wesentlich kürzere Ladezeiten möglich. Da in städtischen Gebieten Netzanschlüsse für Ladesysteme dieser Art jedoch nur begrenzt verfügbar sind, müssen Alternativen für teure Erweiterungen von Netzanschlüssen gefunden werden.

Ein Schnellladepark, der auf einer integrierten Lösung aus Laden, Batterie und PV-Anlage basiert, ist eine solche Alternative. Für den effizienten Betrieb eines Systems dieser Art ist jedoch ein optimales Zusammenspiel aller Komponenten sowie ein intelligentes Energiemanagementsystem erforderlich. Dazu gehören beispielsweise die Feinabstimmung der Energieflüsse oder der Batteriesteuerung.



erschwingliches


Schnellladen


in städtischen Gebieten

Die Lösung

Wichtigste Eckdaten der Lösung:

  • Vier 150-kW-Schnellladepunkte (Gleichstrom)
  • Vier 22-kW-Ladepunkte (Wechselstrom)
  • 27,5 kWp PV-Anlage mit ca. 26.000 kWh PV-Erzeugung, genug für 200.000 grüne, emissionsfreie Fahrkilometer.
  • Batterie mit einer Kapazität von 210 kWh und einer Spitzenleistung von 350 kW, für schnelles Laden bei begrenzter Netzkapazität.
  • Intelligentes Last- und Energiemanagementsystem (EMS)
  • Rund um die Uhr für Kunden verfügbar
  • Das Dach mit den PV-Modulen schützt die Nutzer vor Regen
  • Bei Duisburg am Autobahnkreuz A42/A59 gelegen, unweit von A3/A40

Selbst bei voller Auslastung des Ladeparks kommt es zu keinen Netzengpässe. Wird bei Belegung aller Ladestationen die Netzanschlusskapazität überschritten, steuern intelligente Betriebsalgorithmen die Ladung mit maximaler Leistung aus dem Netz. Dies hat ein Belastungstest im Rahmen des Pilotprojekts bestätigt.



Schnellladepark


mit Battery


und PV

Die Ergebnisse

Das Projekt „Elektromobilität in Metropolen – Schnelles Laden für den urbanen Alltag“ hat gezeigt, dass sich Dienstleistungen im Bereich Elektromobilität überall anbieten lassen, um Fahrer von Elektrofahrzeugen effizient, nachhaltig und kostengünstig mit Strom zu versorgen. Des Weiteren ist zum Betrieb kein hochleistungsfähiger Netzanschluss erforderlich, da ein Teil des benötigten Stroms in der integrierten Batterie zwischengespeichert werden kann.

Die Photovoltaikanlage erzeugt vor Ort grünen Strom, der ebenfalls in die Batterie eingespeist wird. Damit wird der Ladepark noch netzunabhängiger und die Abnahme von Strom aus dem Netz wird weiter gesenkt. So können die Fahrer extrem schnell ihre Fahrzeuge aufladen, ohne dass es im Netz zu Engpässen kommt.

Unser Fazit:

  • Wir wissen, wie die Schnellladestation der Zukunft aussehen muss, die keine Netzengpässe erzeugt. Sie besteht aus Schnellladepunkten, PV-System, Batterie und intelligentem Energiemanagementsystem.
  • Mit unserem Schnellladepark in Duisburg unterstützen wir einen effizienten, bequemen und nachhaltigen Umstieg auf Elektromobilität.

Als nächsten Schritt planen wir die Nutzung der Batterie im Park zur Bereitstellung von Flexibilitäten für den Regelenergiemarkt, die den Ladepark mit einer zusätzlichen Einnahmequelle für die Betreiber noch attraktiver machen wird.

So muss das! Heute CHAdeMO geladen. Sogar kostenlos ohne irgendeine meiner Karten. Sehr gepflegter Ladepark. So ein Ladepark sollte meiner Meinung nach in jeder Stadt stehen.

eMobility Enthusiast (03/2019), www.goingelectric.de

Mehr
zum Thema