Niedertemperatur-Wärmenetze

Niedertemperatur-Wärmenetze

Von der Umweltwärme bis zur Abwärme – gerade in modernen Quartieren setzen wir auf Wärme aus erneuerbaren Quellen. Mit nachhaltigen Technologien wie Niedertemperatur-Wärmenetzen können wir diese Wärme einbinden und Wärmepumpen effizient einsetzen. Zusätzlich digitalisieren wir die Netze und steuern sie intelligent, so dass eine dezentrale Einspeisung ermöglicht wird sowie Wärme- und Kältebedarfe lokal ausgeglichen und Gebäude vorausschauend versorgt werden können.

Wärmepumpen

Wärmepumpen sind der Schlüssel zu einer nachhaltigen Wärmeversorgung unserer Quartiere: Durch diese strombetriebenen, hocheffizienten Geräte koppeln wir den Strom- und Wärmesektor: Denn die Wärmepumpe nutzt erneuerbare Niedertemperaturwärme aus Luft, Wasser oder Erde und hebt deren Temperatur auf das gewünschte Niveau. Die dafür eingesetzte elektrische Energie liegt bei einem Bruchteil der bereitgestellten Wärme und stammt zukünftig überwiegend aus Photovoltaik und Windkraft.

Wärmepumpen
Kraft-Wärme-Kopplung

Kraft-Wärme-Kopplung (KWK)

Ein Blockheizkraftwerk (BHKW) ist ein Verbrennungsmotor (ähnlich wie in einem Auto) und wandelt Energie aus Biomethan oder Erdgas nahezu verlustfrei in Strom und Wärme um. Unsere innovativen KWK-Lösungen verbinden BHKWs mit Wärmepumpen und sind die ideale Brücke in eine klimaschonende und nachhaltige Wärmeversorgung.

Abwärmenutzung

Eine enorme, heute oft ungenutzte Quelle CO2-freier Energie: Wärme entweicht aus den Klimaanlagen unserer Büros, wird von Industrieanlagen an die Umwelt abgegeben und steckt im Abwasser der Quartiere. Unkonventionelle Hydrauliksysteme, Speicher und Wärmepumpen ermöglichen es, diese Wärme zurückzugewinnen und für das Heizen einzusetzen.

Abwärmenutzung
Geothermie

Oberflächennahe Geothermie

Geothermie ist ein wesentliches Speicherelement der Energiewende. Bei dieser nachhaltigen Technologie wird Grundwasser durch die oberen Erdschichten getrieben und nimmt die Erdtemperatur an – in 100 Metern Tiefe sind das etwa 12 bis 15 Grad. Das Ziel: Ohne CO2-Emissionen gewinnen wir im Sommer Erdkälte und kühlen damit Gebäude, während wir im Winter die im Erdboden gespeicherte sommerliche Wärme nutzen und die Gebäude beheizen.

Elektromobilitätslösungen

Weniger CO2-Emissionen, weniger Feinstaub, weniger Lärm: E-Mobilität gehört zum Quartier der Zukunft und ist Teil unseres Leistungspakets. Deshalb sind nachhaltige Elemente wie durch PV- und KWK-Anlagen erzeugter Ladestrom für E-Autos, unsere praktischen Kunden-Apps, europaweite Lademöglichkeiten sowie herausragende Sicherheitsstandards eine Selbstverständlichkeit.

Elektromobilitätslösungen
Solares Kühlen

Solares Kühlen

Sonnenenergie wird in einer PV-Anlage in Strom umgewandelt. Vor allem im Sommer fällt der Strombedarf für die Kälteerzeugung und der Solarstromertrag zeitlich zusammen. Im Quartier koppeln wir Kälte- mit PV-Anlagen – eine Paarung, die dem Nachhaltigkeitsstandard moderner Gebäude dient, die Kältekosten senkt und der Umwelt guttut.

Quartierstrom

Strom ist das zentrale Element einer ganzheitlichen und nachhaltigen Energielösung. Deshalb bieten wir eine nachhaltige Infrastruktur und innovative Dienstleistungen, damit Quartiere zukunftsfähig und kostengünstig mit Elektrizität versorgt werden. Unsere Expertise nutzen wir für individuell angepasste Lösungen – von der Trafostation über Mieterstrom oder die Vor-Ort-Erzeugung und Speicherung von Solar-, Wind- und BHKW-Strom.

Quartierstrom
Flowchart Speicher

Speicher für Strom, Wärme und Kälte

Zentrale elektrische und thermische Speicher sind in nachhaltigen Quartieren das verbindendende Element zwischen Erzeugern und Verbrauchern. Sie speichern den Strom sowie Wärme und Kälte – und stellen dies zeitversetzt dem Quartier wieder zur Verfügung. So sinkt der Fremdbezug, während der Eigenverbrauch steigt. Daher benötigen moderne Wohnquartiere nicht nur eine Energieversorgung mit Erneuerbaren Energien, sondern auch innovative Speicherlösungen.

Fernwärmeversorgung

Ein Fernwärme-Anschluss ist in Quartieren mit gemischter Nutzung für Wohnen und Gewerbe genauso ideal wie für Unternehmen mit konstant hohem Wärmebedarf. Die Fernwärme kommt aus umliegenden Heizkraftwerken oder wird als industrielle Abwärme in Fernwärmenetze eingespeist. Besonders nachhaltig wird die Wärmelieferung dann, wenn hocheffiziente KWK-Anlagen die Wärme aus regenerativen Brennstoffen produzieren.

Fernwärmeversorgung

Ihre lokalen Ansprechpartner

Die Avacon Natur steht von der Nordsee bis Südhessen für zuverlässigen Service bei der Versorgung mit Wärme, Kälte oder Strom.

Bayernwerk Natur ist als größter Betreiber von Verteilnetzen in Bayern Ihr Partner für den Service rund um effiziente Energielösungen.

e.distherm ist Experte für dezentrale Energielösungen inklusive optimaler Serviceleistungen in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern.

envia THERM baut und betreibt in Ostdeutschland regenerative Erzeugungsanlagen und versorgt Sie zuverlässig mit Fernwärme, Kälte und Prozessdampf.

Die FAMIS GmbH bietet Energie- und Ingenieurdienstleistungen sowie technische Gebäudeservices mit innovativen Contracting-Modellen – im Saarland und der Region Frankfurt a. M.

HanseWerk Natur ist Ihr Partner im Norden, wenn es um die nachhaltige Versorgung mit Wärme, Strom und Wärme sowie entsprechenden Service geht.

Die LEW steht in Bayern und Teilen Baden-Württembergs für nachhaltige Stromerzeugung und -verteilung sowie zuverlässigen Service.

Die SGEW ist Ihr Ansprechpartner für hocheffiziente Quartierslösungen mit nachhaltigen Energielösungen in Hessen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Bayern.

Westenergie ist in NRW, Rheinlandpfalz und Niedersachsen Ihr Partner als größter regionaler Energieversorger und Infrastrukturanbieter.

Noch Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

City Energy Solutions
Brüsseler Platz 1 45131 Essen