ectogrid™ zwischen Hörsälen, Cafés und Backstein-Bauten

Studentenstadt – wenn eine Stadt diesen Namen tragen darf, dann Lund in der südschwedischen Provinz Schonen. Denn von den ca. 87.000 Einwohnern besuchen rund 35.000 Seminare, lauschen Vorlesungen und schwitzen in Klausuren. Angesichts dieser hohen Dichte an Forschung, Wissenschaft und Innovation ist es also kein Wunder, dass genau in dieser Technologie-Stadt die Heimat einer der großen Lösungsansätze für die Energieversorgung der Zukunft zu Hause ist: Im Wissenschaftspark Medicon Village wird das erste ectogrid™ der Welt installiert. Hier arbeiten mehr als 1.600 Menschen in 120 Organisationen und widmen sich jeden Tag Technologien, Innovationen, Energie und Forschung im Bereich Life Science. Jeder erwirtschaftete Überschuss wird in weitere Forschungs- und Innovationsvorhaben reinvestiert. Das gilt auch für das Geld, das durch die neue Energielösung eingespart wird: ein einzigartiges emissionsfreies, smartes Energiesystem – ectogrid™.

80 % geringerer Energiebedarf

Emissionsfreies Energiesystem

20 % weniger Energiekosten

Wärme- und Kälteversorgung in einem Netz

Medicon Village

ectogrid™ ist eine neue smarte Art, in einem Energiesystem das Zusammenspiel von Wärme und Kälte zu betrachten. Es ist das erste Energiesystem, das die Wärme- und Kälteversorgung in einem Netz bündelt, eine große Menge erneuerbare Energien aufnehmen kann und den Energieverbrauch erheblich reduziert. Das Netz funktioniert dabei wie eine thermische Batterie. Über diese Batterie können Kunden gegenseitig die Wärme- und Kälteenergie ihrer Gebäude nutzen und austauschen. Parallel gleicht das Netz den Wärme- und Kältebedarf der verbundenen Gebäude aus und erreicht so eine maximale Effizienz bei minimaler Energieerzeugung. Diese Einsparung verringert die Umweltbelastung erheblich, spart Material und sorgt dazu für weniger Verteilungsverluste. So unterstützt ectogrid™ die urbane Energiewende und den Klimaschutz.

Energiesystem integriert 15 Gebäude

Bis 2020 dauern die unterschiedlichen Konstruktionsphasen in diesem smarten Quartier, dessen Energiesystem insgesamt 15 Gebäude einbeziehen soll. Mats Leifland, CEO von Medicon Village erklärt: „Für uns und unsere Mieter ist es wichtig, dass der ökologische Fußabdruck unserer Tätigkeiten so klein wie möglich ist.“ ectogrid™ sei eine Innovation, die das widerspiegele, was diese Energielösung sein will – „ein nachhaltiger und innovativer Forschungs- und Wissenschaftspark“, so Leifland. Und dies Ziel passt nicht nur zu diesem Energiesystem, sondern ebenso zur Studentenstadt Lund.

Medicon Village

Weitere spannende Projekte

Noch Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

City Energy Solutions
Brüsseler Platz 1 45131 Essen