Energiewende in der unschwedischsten Stadt

Nirgendwo ist Schweden weniger schwedisch: Hier im Stadtteil Hyllie der Stadt Malmö hupt man schon mal beim Autofahren, benutzt im Restaurant eine gemeinsame Toilette und lässt seinen Hund frei herumlaufen. Doch beim Thema Umwelt, Energie und Nachhaltigkeit präsentiert Malmö, die Metropole am Öresund, wieder landestypische Eigenschaften. Denn die 300.000-Einwohner-Stadt zeigt in einem Vorzeigeprojekt, wie ein nachhaltiges Zusammenleben in urbanen Regionen bereits heute möglich ist. Im Quartier Hyllie planen, bauen und betreiben wir partnerschaftlich zukunftsfähige, smarte und kosteneffiziente Energielösungen – gemeinsam mit der schwedischen Energieagentur, der Europäischen Kommission und Vertretern der Stadt Malmö.

100 % erneuerbare Energie bis 2020

70 % Strom aus lokaler Erzeugung

13.500 t CO2 Einsparung im Jahr

Die Energie im Zukunftsquartier: lokal und bidirektional

Hyllie-Schaltbild

Für dieses intelligente Leuchtturmprojekt einer Quartiersentwicklung für mehr Nachhaltigkeit in Hyllie haben wir eine ganzheitlich integrierte Energie-Infrastruktur umgesetzt. Unser innovatives Energiesystem ist flexibel, effizient und offen für lokale Einspeisung. Interaktive Anwendungen und smarte Visualisierungen helfen den Bewohnern des Quartiers in Malmö ein wichtiges Ziel für mehr Nachhaltigkeit zu erreichen: ihren Energieverbrauch nachhaltig zu senken und zeitlich zu optimieren. Unser Energiemanagementsystem steuert das Smart Grid sowie die Speicherung und Verteilung von Wärme, Kälte und Strom für sämtliche Infrastrukturen.

hyllie-stadt-blick

Die Zukunft beginnt jetzt

Auf dem richtigen Weg in Richtung Zukunft: Zu den technologischen (Zukunfts-)Lösungen, die wir für mehr Nachhaltigkeit in Hyllie schon heute einsetzen, zählen ein temperaturdynamisches Wärmenetz, die dezentrale Gewinnung von Erneuerbaren Energien aus Geothermie, Solarenergie und Abwärme sowie die Anwendung intelligenter Gebäudetechnik im gesamten Quartier. Zum Ausgleich zwischen Angebot und Nachfrage verwenden wir Smart Grid-Technologien. Mit dieser Digitalisierung des Energie-Netzwerks können wir lokale Energieflüsse effizient integrieren und das nachhaltige Energiesystem des Quartiers optimieren. Von dieser Entwicklung profitieren alle Akteure: der Kunde, die Stadt, die Unternehmen, die Menschen – und nicht zuletzt die Umwelt sowie künftige Generationen. Genügend Gründe also für uns, dieses ehrgeizige, ökologische Projekt auf andere (typisch schwedische) Städte außerhalb von Malmö zu übertragen.

Weitere spannende Projekte

Noch Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

City Energy Solutions
Brüsseler Platz 1 45131 Essen