Wie sorgt die CO2-Reduktion für Schlagzeilen?

UPM Plattling

UPM Plattling

Zellstoff & Papier

Die Herausforderung

Im bayerischen Plattling produziert UPM bis zu 790.000 Tonnen Magazinpapiere pro Jahr. Die hocheffizienten Maschinen des weltweit führenden Herstellers grafischer Papiere laufen rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr und benötigen enorme Mengen an Energie – sowohl Strom als auch Dampf. Daher war der Wunsch nach einer eigenen Energieversorgung nicht verwunderlich, um die CO2-Emissionen zu reduzieren und die Effizienz vor Ort zu maximieren.

Außergewöhnliches Denken

Durch die enge Zusammenarbeit konnten wir eine maßgeschneiderte Energielösung für die Bedürfnisse des Unternehmens entwickeln. Wir wussten, dass UPM eine Lösung benötigte, die auf einen schwankenden Strom- und Dampfbedarf reagiert. Also konzipierten wir ein Kraftwerk, das für einen besonders flexiblen Betrieb ausgelegt ist.

Einfallsreiche Lösungen

Die von uns für UPM implementierte Lösung war ein hocheffizientes Gas- und Dampfturbinenkraftwerk (GuD). Die Anlage ist sehr flexibel und wandelt überschüssigen Dampf aus dem Papierherstellungsprozess in Strom um.

Der Unterschied

Durch das neue GuD sowie den Reservekesseln profitiert UPM von einer sicheren Energieversorgung mit einer Dampfverfügbarkeit von nahezu 100 %. Die Brennstoffeffizienz der Anlage liegt weit über den gesetzlichen Normen und reduziert die CO2-Emissionen um 270.000 Tonnen pro Jahr.

Erfolgsstorys

Kann ein Supermarkt durch intelligentere Energiesteuerung 200 Tonnen CO2 einsparen?
Marks & Spencer

Wir haben M&S geholfen, Energieeinsparungen von 34 % in 550 Geschäften zu erzielen. Darüber hinaus sparte das Unternehmen bares Geld und erreichte seine ambitionierten Ziele zur Reduktion von CO2-Ausstoß.  

Kann die überschüssige Wärme eines Datencenters eine ganze Gemeinde mit Energie versorgen?
Binero Group AB

Wir haben uns mit der Binero Group zusammengetan, um ein einzigartiges und nachhaltiges Datencenter zu entwickeln. Es versorgt unsere Kunden im schwedischen Vallentuna mit einem Drittel des Energiebedarfs. 

Kann man aus Reifen Eis herstellen?
Gasrußwerke

Wir werden überschüssige Energie der Deutschen Gasrußwerke in eine neue Einnahmequelle verwandeln. Gleichzeitig wird das Nachbarunternehmen Coldstore von kostengünstigerer Energie profitieren.

Erreichen Sie Ihre Ziele

Profitabilität

Profitabilität

Energiesparpotentiale in bare Münze verwandeln

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

Ein energieeffizientes Unternehmen schaffen

Nachhaltigkeit

Sicherheit

Ihre Energieversorgung sicherstellen

Komfort

Komfort

Das Kunden- und Mitarbeitererlebnis verbessern