Wie können sich Energiekosten in Luft auflösen?

San Benedetto success story image

Acqua Minerale San Benedetto

Lebensmittel & Getränke

Die Herausforderung

Acqua Minerale San Benedetto ist einer der weltweit führenden Hersteller von alkoholfreien Getränken. Die Herstellung von Mineralwasser ist ein kontinuierlicher Produktionsprozess, für den eine enorme Menge an elektrischer, thermischer und kühlender Energie benötigt wird. Ziel des Unternehmens war es daher, die Effizienz zu verbessern und die Energiekosten der Produktionsstätte im venezianischen Scorzé zu senken. Das Problem dabei: zum einen der Platzmangel am Standort und zum anderen die unmittelbare Nachbarschaft zum Wohngebiet von Scorzé.

Außergewöhnliches Denken

Als ideale Lösung für den Produktionsstandort Scorzé von San Benedetto haben wir uns für ein KWK-Kraftwerk (Kraft-Wärme-Kälte) entschieden. Wichtig war dabei, dass dieses System flexibel genug ist, um den spezifischen Platz-Herausforderungen gerecht zu werden. Unser Ansatz: eine KWK-Anlage, die nicht horizontal, sondern vertikal über drei Stockwerke auf dem Gelände angeordnet ist. Um der anderen großen Herausforderung des Lärmpegels zu begegnen, haben wir ein Stahlbeton- und Schallschutzgebäude in den Entwurf integriert.

Intelligente Lösungen

Die von uns installierte, innovative Kraft-Wärme-Kopplungsanlage mit drei separaten Erdgasmotoren produziert 6 MWt Warmwasser, 6 Tonnen Dampf pro Stunde und 13,2 MWe Strom. Wir betreiben die selbst finanzierte Anlage und decken so fast den gesamten Energiebedarf der Produktion von San Benedetto – was wiederum erhebliche Kosteneinsparungen ermöglicht.

Der Unterschied

Dank unserer intelligenten Lösung konnte San Benedetto seine Energiekosten um 15 % und die CO2-Emissionen um 85 % (17.300 Tonnen) senken.

Erfolgsstorys

Marks & Spencer
Kann ein Supermarkt durch intelligentere Energiesteuerung 200 Tonnen CO2 einsparen?

Wir haben M&S geholfen, Energieeinsparungen von 34 % in 550 Geschäften zu erzielen. Darüber hinaus sparte das Unternehmen bares Geld und erreichte seine ambitionierten Ziele zur Reduktion von CO2-Ausstoß.  

Binero Group AB
Kann die überschüssige Wärme eines Datencenters eine ganze Gemeinde mit Energie versorgen?

Wir haben uns mit der Binero Group zusammengetan, um ein einzigartiges und nachhaltiges Datencenter zu entwickeln. Es versorgt unsere Kunden im schwedischen Vallentuna mit einem Drittel des Energiebedarfs. 

Gasrußwerke
Kann man aus Reifen Eis herstellen?

Wir werden überschüssige Energie der Deutschen Gasrußwerke in eine neue Einnahmequelle verwandeln. Gleichzeitig wird das Nachbarunternehmen Coldstore von kostengünstigerer Energie profitieren.

Erreichen Sie Ihre Ziele

Profitabilität

Profitabilität

Energiesparpotentiale in bare Münze verwandeln

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

Ein energieeffizientes Unternehmen schaffen

Sicherheit

Sicherheit

Ihre Energieversorgung sicherstellen

Komfort

Komfort

Das Kunden- und Mitarbeitererlebnis verbessern