E.ON-Publikation Zwischenbericht II/2016

Zwischenbericht III/2016

Am 9. November hat die E.ON SE die Geschäftszahlen des dritten Quartals 2016 veröffentlicht. Zu diesem Anlass finden Telefonkonferenzen um 9:30 Uhr (für Journalisten) und um 11 Uhr (für Analysten und Investoren) statt.

Die entsprechenden Links zur Audio-Übertragung finden Sie in der rechten Spalte.

E.ON stellt sich kundennäher auf

  • Bereinigtes EBIT im Kerngeschäft steigt in den ersten drei Quartalen um 13 Prozent auf gut 1,9 Milliarden Euro
  • Bereinigtes Konzern-EBIT mit 2,3 Milliarden Euro leicht unter Vorjahr
  • Prognose für 2016 bestätigt: Bereinigtes EBIT zwischen 2,7 und 3,1 Milliarden Euro und bereinigter Konzernüberschuss von 0,6 bis 1,0 Milliarden Euro erwartet
  • Wertübertragung an Aktionäre hinterlässt Spuren in der Bilanz, aber schafft mehr Optionen und macht E.ONs Weg in neue Energiewelt frei
  • Konzernfehlbetrag von 9,3 Milliarden Euro resultiert ausschließlich aus Ergebnis nicht fortgeführter Aktivitäten und ist nicht cash-wirksam
  • Eigenkapital in Folge des Spin-offs reduziert, Fähigkeit zur Dividendenzahlung nicht beeinträchtigt
  • Lösung bei der Finanzierung des Kernenergieausstiegs absehbar
  • Effizienzprogramm zur Stärkung der Kundenorientierung gestartet

Zwischenbericht III/2016

Vorankündigung Zwischenberichte 2017

  • Am 10. Mai 2017 ab 7.30 Uhr finden Sie hier den Zwischenbericht I/2017.
  • Am 9. August 2017 ab 7.30 Uhr finden Sie hier den Zwischenbericht II/2017.
  • Am 8. November 2017 ab 7.30 Uhr finden Sie hier den Zwischenbericht III/2017.