Bild: Klavier Festival Ruhr

Klavier-Festival Ruhr

Das Klavier-Festival Ruhr ist das kulturelle Leuchtturmprojekt des Initiativkreis Ruhr - ein Zusammenschluss von großen deutschen Unternehmen zur Förderung der Entwicklung im Ruhrgebiet.

Mit der Gründung des Initiativkreis Ruhr fand auch die Geburtsstunde des Klavier-Festival Ruhr statt. Im Sinne von "think big" ging es zunächst einmal darum, die ganz großen Pianisten unserer Zeit für das Festival zu gewinnen. Im Laufe der Jahre ist es dem Klavier-Festival Ruhr aber auch gelungen, viele junge Menschen zu fördern. Sie werden beispielsweise zu Debüts eingeladen und jährlich werden Stipendien verliehen.

Dem Klavier-Festival Ruhr ist es in den Jahren seit 1988 gelungen, die besten Pianisten der Welt im Ruhrgebiet zu empfangen, ein spannendes und abwechslungsreiches Programm zu erstellen, viele junge Musiker zu fördern und klassische Musik auf dem höchsten Niveau ins Ruhrgebiet und an seine Bevölkerung zu bringen. Eine großartige Leistung.

Das Klavier-Festival Ruhr erhält keine öffentliche Unterstützung in der Finanzierung, sie ist vollständig privat finanziert. Dank E.ON und anderen Mitgliedern des Initiativkreis Ruhr kann dieses einzigartige Festival stattfinden.