Barbara Schädler neue Leiterin Communications & Political Affairs

Barbara Schädler (53) verstärkt ab dem 1. April 2016 die E.ON SE. Als Senior Vice President wird sie für „Communications & Political Affairs“ verantwortlich zeichnen und folgt Guido Knott, der seit 1. Januar 2016 Vorsitzender der Geschäftsführung der PreussenElektra GmbH ist.

Die Volkswirtin Barbara Schädler leitete bisher die Unternehmenskommunikation der Deutschen Lufthansa AG und hat diese neu ausgerichtet und dabei schwierige Kommunikationsherausforderungen erfolgreich gesteuert. In den 90er Jahren war sie Sprecherin des Bundesfinanzministeriums. Weitere Stationen ihrer Karriere waren die RWE AG, Fujitsu Siemens und die SAP AG.

Johannes Teyssen, E.ON-Vorstandsvorsitzender: „Mit Barbara Schädler haben wir eine der versiertesten und anerkanntesten Kommunikationsmanagerinnen der deutschen Wirtschaft für E.ON gewonnen; sie kennt überdies die Energiebranche und die politischen Rahmenbedingungen. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit ihr.“

Diese Pressemitteilung enthält möglicherweise bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des E.ON-Konzerns und anderen derzeit verfügbaren Informationen beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken und Ungewissheiten sowie sonstige Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Leistung der Gesellschaft wesentlich von den hier abgegebenen Einschätzungen abweichen. Die E.ON SE beabsichtigt nicht und übernimmt keinerlei Verpflichtung, derartige zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.