Bild: Johannes Teyssen

Nachhaltigkeit konsequent leben

Seit 2016 konzentriert sich E.ON auf die Geschäftsfelder Erneuerbare Energien, Energienetze und innovative Kundenlösungen. Johannes Teyssen, Vorsitzender des Vorstands der E.ON SE, steht in einem kurzen Interview zur Rolle von Nachhaltigkeit bei der strategischen Neuausrichtung des
Konzerns Rede und Antwort.

Bild: Nachhaltigkeitsbericht

Nachhaltigkeitsbericht 2015

Mehr Informationen zu unseren Fortschritten und Maßnahmen in den Bereichen Umwelt, Soziales und Governance & Integrität (Environment, Social and Governance – ESG) aus dem vergangenen Jahr finden Sie in unserem Nachhaltigkeitsbericht 2015.

  • twitter
Bild: Amrumbank West

Sauberer Strom aus dem Norden

Amrumbank West – etwa 35 km nördlich von Helgoland drehen sich unermüdlich die Rotoren der 80 Windkraftturbinen. Seit Oktober 2015 produziert der Offshore-Windpark klimafreundlichen Strom. Das Projekt ist ein Meilenstein im Bereich Offshore-Windenergie, und bei der Umsetzung haben wir viel gelernt.

Bild: Rinder auf Stromtrasse

Vielfalt auf Stromtrassen

Von den Küsten der Nord- und Ostsee bis zu den Bergen in Bayern betreibt E.ON mit ihren regionalen Tochterunternehmen Stromnetze. Damit diese störungsfrei funktionieren, müssen die Schneisen unter den Hochspannungsleitungen ständig von höherem Bewuchs freigehalten werden. Und wie kann dies gleichzeitig einen Beitrag zur ökologischen Vielfalt leisten?

Bild: E.ON Graduate Program

Berufseinstieg leicht gemacht

Das E.ON Graduate Program gibt Hochschulabsolventen die Chance, unser Unternehmen aus ganz verschiedenen Perspektiven kennenzulernen. Jeder Trainee entscheidet nach persönlichen Stärken und Interessen, welche Stationen er bei E.ON durchlaufen wird.

Bild: Container E.ON Off Grid Solutions

E.ON Off Grid Solutions

Es begann mit einem einzigen 20 Fuß großen Container im Jahr 2014. Er belieferte die Bewohner von Komolo als erste auf dem afrikanischen Kontinent mit „Rafiki-Power“. Mittlerweile werden rund 500 Haushalte auf diese Weise mit sauberer Energie versorgt.

Bild: Zugvögel

Aktivitäten in den Regionen

Und welche Maßnahmen, Aktionen und Programme finden in den neun Regionen, in denen E.ON Kunden bedient, statt? Ausgewählte Best-Practice-Beispiele zeigen, welche unterschiedlichen Anstrengungen unsere Regionalen Einheiten im Bereich Nachhaltigkeit unternehmen und wie Verantwortung im lokalen Umfeld gelebt wird.

Bild: Solaranlage auf Dach

Testlauf für das Stromnetz der Zukunft

Die Versorgungssicherheit steht im Zuge der Energiewende vor ganz neuen Herausforderungen. Grund ist der stetig wachsende Anteil an Erneuerbaren Energien. Seit 2011 erprobt die zum E.ON-Konzern zugehörige Avacon in den Gemeinden Stuhr und Weyhe bei Bremen das Stromnetz der Zukunft – und zwar unter realen Bedingungen.

Bild: Person beim ELearning

Spielerischer Ernst

Der E.ON-Verhaltenskodex verpflichtet alle Mitarbeiter dazu, sich rechtskonform und verantwortungsvoll zu verhalten. Mit dem E-Learning-Programm „Refresher“ wollen wir unseren Mitarbeitern die Inhalte des Kodex in Erinnerung rufen. Und das mit innovativen Methoden wie dem sogenannten Front Page Test.

Bild: Anzeige

Länderinformationen

Die wichtigsten Zahlen aus unseren Regionalen Einheiten haben wir für Sie zusammengestellt.

Bild: Goldener Bär

Ausgezeichnet!

Seit Jahren ist E.ON in zahlreichen Nachhaltigkeitsratings und -rankings vertreten.

Bild: Bericht

Fortschrittsmessung

Unsere Leistungen im Bereich Nachhaltigkeit stellen wir anhand standardisierter ESG-Kennzahlen aus den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (Environment, Social and Governance – ESG) dar.