E.ON-Aktie in über 100 Indizes vertreten

Die E.ON-Aktie ist in den wichtigsten Indizes vertreten, unter anderem im DAX, Dow Jones (DJ) Stoxx 50, DJ Euro Stoxx 50, DJ Stoxx Utilities Index sowie in dem deutschen Dividendenindex (DivDAX) und dem DJ Sustainability Index.

Die Deutsche Börse, SBF - Bourse de Paris und Dow Jones haben gemeinsam europäische Aktienindizes entwickelt. Aktienindizes fassen die Kurs- oder die Wertentwicklung (Performance) mehrerer Aktien zusammen. Im Gegensatz zu Kursindizes berücksichtigen Performance-Indizes neben der Kursentwicklung auch Dividenden und Bezugsrechte. Die Aktienindizes der "Stoxx-Familie" umfassen den europäischen Index DJ Stoxx mit über 600 Gesellschaften aus 16 Ländern. Dieser deckt Europa als Ganzes ab. Daneben gibt es den DJ Euro Stoxx-Index, der Aktien von gut 300 Gesellschaften aus Ländern der europäischen Währungsunion beinhaltet.

Aus diesen Gesamt-Indizes wurden zwei sogenannte "Blue-Chip-Indizes" gebildet, denen Aktien von jeweils 50 Unternehmen angehören. Blue-Chips nennt man die größten und liquidesten Aktien eines Marktes. Die beiden Blue-Chip-Indizes decken wiederum Gesamteuropa (DJ Stoxx 50-Index) bzw. die Länder der Europäischen Währungsunion ab (DJ Euro Stoxx 50-Index). Die Stoxx-Indizes werden seit Februar 1998 veröffentlicht. E.ON ist in beiden Blue-Chip-Indizes vertreten.

Der Dividendenindex besteht seit dem 1.3.2005 und setzt sich aus den 15 Unternehmen des DAX-Indexes mit der höchsten Dividendenrendite zusammen. Die Dividendenrendite berechnet sich aus der gezahlten Dividende geteilt durch den Aktienschlusskurs am Tag vor der Ausschüttung. Der DivDAX wird jährlich zeitlich parallel mit dem DAX-Index neu zusammengesetzt.

E.ON ist seit dem 24. September 2007 in den wichtigsten Indizes für Nachhaltige Unternehmen, nämlich im DJ Stoxx Sustainability Index (DJSI Stoxx) und in dem weltweiten DJ Sustainability Index World (DJSI World), vertreten und wird dadurch für Investoren, die auf gesellschaftliche Verantwortung setzen und häufig langfristig orientiert sind, noch attraktiver. Diese wichtiger werdende Gruppe von Anlegern erwartet, dass ein Unternehmen nachhaltig Werte schafft und ihr Investment daher besonders zukunftsorientiert und sicher ist. Für die DJ Sustainability Indizes werden welt- bzw. europaweit jeweils nur die besten Aktiengesellschaften einer Branche ausgewählt. E.ON ist eines von nur zwei deutschen Unternehmen der Gruppe "Utilities" im DJSI World und DJSI Stoxx. Ihre Mitgliedschaft in diesen Indizes müssen sich die Unternehmen dabei jährlich neu verdienen, denn sie können aufgrund einer schlechten Bewertung auch wieder aus den Indizes genommen werden. Darüber hinaus ist E.ON seit dem 24. September 2007 auch Mitglied des ASPI (Advanced Sustainable Performance Indices) Eurozone Indexes.

Da Aktienindizes u.a. für Anlageentscheidungen genutzt werden, besteht für Aktien, die in diesen wichtigen Indizes enthalten sind, ein international größeres Interesse.