Bild: Anlage zur Solarenergiegewinnung

Solarenergie ist eine Schlüssel- technologie für E.ON

Die Sonne strahlt in nur drei Stunden so viel Energie auf die Erde, wie für alle menschlichen Aktivitäten in einem ganzen Jahr benötigt wird.

Gegenwärtig gibt es zwei Wege aus Sonnenenergie Strom zu erzeugen. Der erste Weg ist Photovoltaik (PV): Solarzellen wandeln die Sonnenstrahlen direkt in Strom um. Der zweite Weg ist Solarthermie (CSP): die Sonnenstrahlen werden gebündelt, um mit ihrer Hitze Dampf zu erzeugen. Der entstehende Dampf treibt eine Turbine und einen Generator an, ähnlich wie in einem konventionellen Kraftwerk.

Solarenergie ist eine Schlüsseltechnologie in E.ONs Erneuerbaren-Strategie. Unser Fokus liegt hierbei auf Photovoltaik. Wir betreiben zurzeit etwa 60 MW PV-Kapazität in Südeuropa und 20 MW PV-Kapazität in den USA . Wir sind außerdem Teilhaber an einem CSP-Projekt in Spanien.

Wir arbeiten daran, unser Solargeschäft zur gleichen Reife wie unser Windgeschäft zu bringen. Außerdem wollen wir bis 2015 die Erzeugungskosten von Strom aus PV um 35 Prozent reduzieren.