CEO Johannes Teyssen

Was ist neu an der neuen E.ON?

CEO Johannes Teyssen zur neuen E.ON

E.ON auf einen Blick

Globale Trends verändern die globale Energielandschaft. Dabei entsteht eine neue Energiewelt – dezentral, grün und vernetzt.

  • twitter
  • Instagram
    Load more

    Nachhaltigkeit bei E.ON

    Mehr Informationen zu unseren Fortschritten und Maßnahmen in den Bereichen Umwelt, Soziales und Governance & Integrität (Environment, Social and Governance – ESG) aus dem vergangenen Jahr.

    Logo Uniper

    Uniper SE

    Mehr Informationen zur Uniper SE finden Sie auf der Webseite.

    Dezentrale Energien

    Dezentrale Energielösungen gehören zu den Schlüsseltechniken der Energiewende in Europa.

    Strategische Co-Investitionen

    E.ONs Fokus auf dezentrale und neuartige Energietechnologien und Geschäftsmodelle wird durch Venture-Capital-Aktivitäten für strategische Partnerschaften unterstützt.

    Energiegestalter gesucht

    Wir suchen schlaue, qualifizierte Köpfe, die mit Engagement und guten Ideen den Weg in die Energiewelt von morgen gestalten.

    Arbeitswelt

    Ob beim Handel auf den internationalen Energiemärkten, der Planung neuer Kraftwerke oder in der internationalen Rechtsberatung – E.ON bietet Ihnen vielfältige Chancen, Ihre Kompetenzen einzubringen.

    Mit Energie dabei

    Wir bieten rund 1.000 Jugendlichen Unterstützung beim Übergang von der Schule in den Beruf.

    Beruf & Privatleben

    Die bessere Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben ("Life Balance") verstehen wir bei E.ON sowohl als unternehmerische wie auch als gesamtgesellschaftliche Aufgabe.

    Aktive Energieforschung

    Unser Kontakt zu Hochschulen bietet Studenten die Möglichkeit, E.ON und ihre Forschungsschwerpunkte kennenzulernen.

    Interaktives Aktien-Tool

    Ihre individuelle Aktienanalyse mit E.ON: Berechnen Sie mit dem interaktiven Aktien-Tool Kurs- und Vergleichscharts ganz nach Ihren Bedürfnissen.

    Information

    Am 30. November 2014 hat der Aufsichtsrat der E.ON SE einstimmig eine neue Strategie für den E.ON-Konzern verabschiedet: „Empowering customers. Shaping markets.“ Als Teil dieser Strategie hat E.ON das konventionelle Erzeugungsgeschäft sowie den Energiehandel in eine eigene Gesellschaft überführt. Seit dem 1. Januar 2016 ist diese Einheit unter dem Namen Uniper als eine hundertprozentige Tochter von E.ON operativ tätig. Sie soll im zweiten Halbjahr 2016 mehrheitlich an die Aktionäre von E.ON abgespalten werden. Weitere Informationen über die E.ON Strategie finden Sie hier.

    Disclaimer

    Diese Website enthält möglicherweise in die Zukunft gerichtete Aussagen und Daten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen von E.ON und anderen derzeit verfügbaren Informationen beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken und Ungewissheiten sowie sonstige Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Leistung der Gesellschaft wesentlich von den hier abgegebenen Einschätzungen abweichen. E.ON beabsichtigt nicht und übernimmt keinerlei Verpflichtung, derartige zukunftsgerichtete Aussagen und Daten zu aktualisieren und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.